Show Less
Restricted access

Die ehrenamtliche Tätigkeit in der Sozialarbeit

Motive, Tendenzen, Probleme Dargestellt am Beispiel des Elberfelder Systems

Series:

Giovanna Berger

Die vorliegende Arbeit gibt Auskunft über Entwicklung und Stand ehrenamtlicher sozialer Dienste sowie deren Bewertung durch die Fach- öffentlichkeit. Anhand einer empirischen Untersuchung werden Umfang, Merkmale, Motive, Möglichkeiten und Grenzen ehrenamtlicher Tätigkeit dargestellt und diskutiert. Darüber hinaus wird die Frage der Bedeutung und Funktion ehrenamtlicher Mitwirkung von Bürgern im Rahmen sozialpolitischer Massnahmen und Planungsvorhaben im Sozial- und Rechtsstaat aufgegriffen und nach Zielestzungen und Handlungspraktiken gesellschaftlicher Hilfen sowie nach dem Möglichen Beitrag ehrenamtlicher Kräfte im sozialen Bereich gefragt.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der Sozial- und Wirtschaftsordnung des Wuppertals und die Entstehungsbedingungen des «Elberfelder Systems» - Fragen der Organisation, der Grenzen und der Möglichkeiten des «Elberfelder Systems» anhand einer empirischen Untersuchung - Das «Elberfelder System» früher und heute.