Show Less
Restricted access

Zur Professionalisierungsgeschichte des Lehrerberufs in Österreich

Daniela Leitner

Die Autorin befasst sich mit der Professionalisierungsgeschichte des Lehrerberufs in Österreich und eruiert, anhand welcher konkreten historischen Ereignisse Schritte in Richtung Professionalisierung und auch Einbrüche in dieser Entwicklungslinie festgemacht werden können. Eingespannt in politische Interessen zwischen Staat, Kirche und politischen Parteien, gab es außergewöhnliche Bedingungen für das Lehrpersonal in Österreich, die sowohl Hemmnisse als auch Bereicherungen für die österreichische Bildungslandschaft und die in ihr lebende Gesellschaft darstellten. Die Untersuchung zeigt, dass Lehrpersonen in Österreich im Laufe der Geschichte eine besondere Stellung mit außergewöhnlichen Bedingungen einnahmen und diese auch noch heute einnehmen.

Lehrerpersonen als Expert/innen – Professionalisierungsdebatte – Erste Spuren des Lehrens – Historischer Abriss der Lehrer/innenbildung in Österreich – Professionalisierungsmomente im Spiegel der Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft