Show Less
Restricted access

Friedensdiskurse in der neueren deutschsprachigen Literatur

Am Beispiel von Erich Maria Remarque und Martin Auer

Series:

Messan Tossa

Das Buch legt den Fokus auf die Herauskristallisierung der deutschen Friedenssehnsucht in der Literatur angesichts der Erfahrungen der zwei Weltkriege. Mittels der semiotischen Analyse und der Narratologie geht die Studie auf Strukturelemente der Kriegsliteratur ein, deren Komponenten für eine Rhetorik des Friedens umfonktionalisiert werden. Die Studie hinterfragt Schemen und Topoi der pazifistischen Literatur angesichts der militärpolitischen Herausforderungen der Globalisierung.

Semiotik des Friedens − Diskurse des Friedens − Poetik des Friedens