Lade Inhalt...

Geographische Energieforschung

Strukturen und Prozesse im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Ökologie und sozialer Sicherheit

von Frank Schüssler (Band-Herausgeber:in)
Sammelband X, 184 Seiten

Zusammenfassung

Die junge geographische Disziplin «Geographische Energieforschung» befindet sich im Aufwind und findet starkes öffentliches Interesse. In diesem Band werden die Resultate der dritten Jahrestagung des Arbeitskreises «Geographische Energieforschung» der Deutschen Gesellschaft für Geographie vorgelegt. Einige konzeptionelle Beiträge bilden dabei einen Schwerpunkt, darauf aufbauend folgen Artikel zu spezifischen Anwendungsbereichen und Lösungskonzepten. Alle Autoren in diesem Band eint die geographische Perspektive sowie das wissenschaftliche Interesse für das globale Megathema Energie. Gemeinsam repräsentieren die Autoren das große Spektrum der geographischen Energieforschung, innerhalb dessen jeder seine spezifischen fachlichen und regionalen Kompetenzen einbringt.

Details

Seiten
X, 184
ISBN (PDF)
9783653043471
ISBN (Hardcover)
9783631602799
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2014 (Januar)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. X, 184 S., 2 Abb., zahlr. Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Frank Schüssler (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Frank Schüssler, geboren 1968; 2000 Promotion am Institut für Geographie der Universität Gießen; 1996-2004 Berater in internationalen Projekten mit GIS- und Energiebezug; 2004-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Anthropogeographie am Institut für Geographie an der Universität Gießen; seit 2009 Co-Sprecher des AK Geographische Energieforschung.

Zurück

Titel: Geographische Energieforschung