Lade Inhalt...

Islamische Religionspädagogik zwischen authentischer Selbstverortung und dialogischer Öffnung

Perspektiven aus der Wissenschaft und dem Schulalltag der Lehrkräfte

von Bülent Ucar (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 528 Seiten

Zusammenfassung

Bei diesem Band handelt es sich um eine umfassende Analyse der modernen Islamischen Religionspädagogik. Er verdeutlicht, wie umfangreich und vielschichtig sich dieses neuartige Unterrichtsfach auf seinem Weg zur Fachwissenschaft entwickelt und ausbaut. Um diesem Tatbestand gerecht zu werden, wenden sich die Beiträge insbesondere der Frage nach Bildungs- und Unterrichtskonzepten zu. Dabei geht es um Unterrichtsziele, Kompetenzorientierungen, aber auch Herausforderungen des ganzheitlichen und interreligiösen Lernens. Darüber hinaus fokussiert der Band die Frage nach adäquaten Inhalten der Islamischen Religionspädagogik und ihrer Wissens- und Kompetenzvermittlung. Einen Höhepunkt bildet das Schlusskapitel, da es authentische Einblicke in die Praxis von Lehrkräften der Islamischen Religionspädagogik gewährt.

Details

Seiten
528
ISBN (PDF)
9783653011425
ISBN (Hardcover)
9783631607107
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Februar)
Schlagworte
Religionsdidaktik Multikulturelle Gesellschaft Islam
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 528 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Bülent Ucar (Band-Herausgeber:in)

Bülent Ucar ist seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Islamische Religionspädagogik sowie Leiter des Zentrums für Interkulturelle Islamstudien (ZIIS) an der Universität Osnabrück (Deutschland). Darüber hinaus ist er seit 2010 Mitglied der Deutschen Islam Konferenz.

Zurück

Titel: Islamische Religionspädagogik zwischen authentischer Selbstverortung und dialogischer Öffnung