Lade Inhalt...

Sprache – Bildung – Bildungsstandards – Migration

Chancen und Risiken der Neuorientierung des österreichischen Bildungssystems

von Rudolf Muhr (Band-Herausgeber:in) Gudrun Biffl (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 268 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Sammelband versteht sich als kritische und umfassende Stellungnahme zur Neuordnung des österreichischen Bildungssystems und greift aus verschiedener Perspektive die Auswirkungen der Einführung von zentralen Lernstandstests in Form der sogenannten «Bildungsstandards» auf. Dabei wird der Zusammenhang mit den Auswirkungen der Migration in Form weit verbreiteter Mehrsprachigkeit und heterogenen Schulleistungen hergestellt und danach gefragt, ob diese Umstände in die Lernstandserhebungen einfließen und die Lernstandserhebungen in ihrer derzeitigen Form tatsächlich zur Planung des Bildungssystems betragen können. Der Sammelband möchte die Diskussion über Bildungsstandards, Migration und Neuordnung des Bildungssystems anregen und versucht Probleme und Chancen der neuen bildungspolitischen Maßnahmen im Kindergarten und im Pflichtschulwesen aufzuzeigen.

Details

Seiten
268
ISBN (PDF)
9783653011227
ISBN (Hardcover)
9783631609361
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Januar)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 266 S., zahlr. Graf. und Tab.

Biographische Angaben

Rudolf Muhr (Band-Herausgeber:in) Gudrun Biffl (Band-Herausgeber:in)

Rudolf Muhr ist Professor am Institut für Erziehungswissenschaften und Leiter des Forschungszentrums Österreichisches Deutsch an der Universität Graz. Gudrun Biffl ist Professorin an der Donau-Universität Krems und Leiterin des Departments Migration und Globalisierung sowie Vortragende am Zentrum für Europäische Integration.

Zurück

Titel: Sprache – Bildung – Bildungsstandards – Migration