Lade Inhalt...

Biographieorientierung in der Pflegebildung

von Ingrid Darmann-Finck (Band-Herausgeber:in) Miriam Tariba Richter (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 246 Seiten
Reihe: Pflegeforschung, Band 2

Zusammenfassung

Mit dem Konzept der Biographieorientierung bzw. des biographischen Lernens werden die Begründungen und Methoden der Biographieforschung für die Förderung des Selbstverstehens der Pflegenden und des Fremdverstehens von zu Pflegenden in der Pflegeaus-, -fort- und -weiterbildung nutzbar gemacht. Das Buch hat zum Ziel, den Ansatz des biographischen Lernens theoretisch zu begründen, empirische Erfahrungen weiterzugeben sowie konkrete Anhaltspunkte für die Unterrichtsgestaltung zu vermitteln.

Details

Seiten
246
ISBN (PDF)
9783653008616
ISBN (Hardcover)
9783631614655
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (August)
Schlagworte
Biographische Diagnostik Fremdverstehen Biographische Selbstreflexion Patienten
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 250 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Ingrid Darmann-Finck (Band-Herausgeber:in) Miriam Tariba Richter (Band-Herausgeber:in)

Ingrid Darmann-Finck, Professorin am Studiengang Pflegewissenschaft der Universität Bremen; Sprecherin der Abteilung Qualifikations- und Curriculumforschung am Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP). Miriam Tariba Richter, Diplom- Berufspädagogin; Stipendiatin im HBS-Promotionskolleg «NutzerInnenorientierte Gesundheitssicherung» an der Universität Bremen.

Zurück

Titel: Biographieorientierung in der Pflegebildung