Lade Inhalt...

Mythos Stadt – Stadtmythen

von Eva Kimminich (Band-Herausgeber:in) Judith Stein (Band-Herausgeber:in)
Sammelband XVIII, 220 Seiten

Zusammenfassung

Die Beiträge des Bandes beleuchten die vielschichtigen Verflechtungen des Mythos Stadt mit (kultur)hegemonialen, ideologischen, städteplanerischen, ökonomischen oder subjektiven Interessen. Sie decken die Konstruktionsebenen ausgewählter literarischer, philosophischer, städteplanerischer und subkultureller Phänomene auf und zeigen, wie der Mythos Stadt und seine Aneignungsformen nicht nur die Gestaltung von Stadt, sondern auch die Art und Weise prägen, wie Stadt erlebt und Identität konstruiert wird.

Details

Seiten
XVIII, 220
ISBN (PDF)
9783653022377
ISBN (Hardcover)
9783631628492
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (Mai)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. XVIII, 220 S., 5 Graf.

Biographische Angaben

Eva Kimminich (Band-Herausgeber:in) Judith Stein (Band-Herausgeber:in)

Eva Kimminich, geboren 1957, hat Romanistik und Europäische Ethnologie in Freiburg im Breisgau studiert. Seither hat sie an verschiedenen deutschen Universitäten gelehrt und ist seit 2010 Professorin für Kulturen romanischer Länder an der Universität Potsdam. Ihre Forschungsschwerpunkte sind kultureller Wandel und Identität, urbane Räume, Immigrationsliteratur sowie Jugend- und Subkulturen. Judith Stein war bis 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Universität Potsdam. Ihre Promotion behandelte das Thema fiktionaler Biografien in der modernen französischsprachigen Literatur.

Zurück

Titel: Mythos Stadt – Stadtmythen