Lade Inhalt...

Kinder brauchen [Zwischen]Räume

Band 2. Noch ein Kopf-, Fuß- und Handbuch

von Karlheinz Benke (Band-Herausgeber:in)
Andere 208 Seiten

Zusammenfassung

Dieser zweite Band von Kinder brauchen [Zwischen]Räume versteht sich als ein Plädoyer für die Schaffung eines Rahmens bzw. zeigt Handlungsmöglichkeiten im selbstbestimmten, kindlichen (Er-)Lebensraum durch uns Erwachsene auf. Das Buch ist mit seinen Beiträgen nicht als Ratgeber, sondern vielmehr als Anreger zu sehen. Die hier geschilderten Beispiele dazu spiegeln weder ein Entweder-Oder, noch ein Schwarz-Weiß, sondern sind so bunt wie unsere Welt in ihren Facetten vielfältig ist. Im Mittelpunkt der verschiedenen Beiträge stehen stets kindliche Würde und Bedürfnisse, die – von unterschiedlichen Zugängen heraus – neue (räumliche) Perspektiven für den IQ und EQ des Kindes eröffnen können, vorausgesetzt, man gibt ihnen Zeit und lässt sie zu. Das Buch ist einmal mehr für Erwachsene in Beruf und Studium sowie für Eltern in ihrer Alltagspraxis gedacht, die offen sind für die Bedeutung von Räumen – und: die Qualität von [Zwischen]Räumen für Kinder.

Details

Seiten
208
ISBN (PDF)
9783653038729
ISBN (Paperback)
9783631634356
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (November)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 208 S., 5 Graf.

Biographische Angaben

Karlheinz Benke (Band-Herausgeber:in)

Karlheinz Benke arbeitete als (Reform-)Pädagoge in Schulen und in der Kinder- und Jugendbetreuung. Er ist heute Leiter eines Sozialzentrums, berät real wie virtuell (Supervisor, Erziehungshelfer) und hält Lehraufträge an Fachhochschulen und Universitäten.

Zurück

Titel: Kinder brauchen [Zwischen]Räume