Lade Inhalt...

European Studies – Interkulturelle Kommunikation und Kulturvergleich

von Daniela Wawra (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 292 Seiten

Zusammenfassung

Eine wichtige Grundlage für ein vertieftes Europastudium ist die Vertrautheit mit Theorien, Methoden und Anwendungen der interkulturellen Kommunikations- wie auch der kulturvergleichenden Forschung. Europa bzw. die EU setzt sich zusammen aus vielen verschiedenen Kulturen und ist ein hybrides Konstrukt. Insofern erfordert ein vertieftes Verständnis spezifischer europäischer Herausforderungen und Probleme, dass die Beziehungen zwischen diesen Kulturen, ihr Umgang und Dialog miteinander, ihre Verflechtungen, ihre jeweilige gemeinsame und spezifische Geschichte, ihre Eigenarten, Gemeinsamkeiten und Gegensätze genauer untersucht werden. Der Band enthält hierzu theoretische und angewandte Arbeiten in europäischen Kontexten. Er gliedert sich thematisch in drei Teilbereiche: Kulturgeschichte und Kulturtheorie, europäische Identität sowie Repräsentationen europäischer Identitäten.

Details

Seiten
292
ISBN (PDF)
9783653034011
ISBN (Hardcover)
9783631639467
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (November)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. XXXXVII, 624 S., 27 Tab.

Biographische Angaben

Daniela Wawra (Band-Herausgeber:in)

Daniela Wawra ist Inhaberin des Lehrstuhls für Englische Sprache und Kultur an der Universität Passau sowie Prüfungskommissionsvorsitzende der dortigen European Studies Studiengänge (B.A., B.A. Major und M.A.).

Zurück

Titel: European Studies – Interkulturelle Kommunikation und Kulturvergleich