Lade Inhalt...

Klinisches Risikomanagement in der Praxis

Erkenntnisse aus der Forschung kompakt gefasst

von Wolfgang Deutz (Band-Herausgeber:in) Holger Penz (Band-Herausgeber:in)
©2018 Sammelband 194 Seiten

Zusammenfassung

Das Buch versammelt die Ergebnisse des ersten internationalen Lehrgangs «Klinisches Risikomanagement». Klinisches Risikomanagement ist ein nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der Abläufe im Krankenhaus. Litigationen und Haftpflichtfälle im Zusammenhang mit Schadensfällen bei der Behandlung von Patienten steigen kontinuierlich an. Doch nicht nur Risiken in einem immer rascher werdenden Behandlungsprozess selbst sind ein Problem, auch andere, teilweise durch externe Einflüsse verursachte Risiken für die Gesundheitsversorgung existieren. Die mittel- und langfristige Verfügbarkeit und Bindung von Mitarbeitern in einer überalterten Gesellschaft, und auch der Umgang mit Katastrophen, oder wie in jüngster Zeit gesehen auch Cyberattacken stellen große Probleme für die Gesundheitsversorgung dar. Als gemeinsames Projekt von Krankenhäusern in Slowenien, Steiermark und Kärnten gestartet, geben die Beiträge einen umfassenden Einblick in verschiedenste praktische Anwendungsgebiete des klinischen Risikomanagements.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Herausgeberangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort der Herausgeber
  • Arbeitnehmerschutz im Fokus des Klinischen Risikomanagements und im Kontext zum medizinisch-pflegerischen Risikomanagement (Michael Kazianschütz)
  • „Die fehlerfreie Notaufnahme – Erstrebenswerte Vision oder hoffnungslose Fiktion?“ (Michael Moser)
  • Risiken im Entlassungsmanagement – Durch Entlassungsplanung Risiken im Behandlungsprozess verhindern (Sabine Pollanz & Christine Schaller-Maitz)
  • Implementierung des Risikomanagementprozesses an einer chirurgischen Abteilung in einem Schwerpunktspital in Österreich. Vom Altbewährten hin zu neuen Herausforderungen (Christian Sorré)
  • Evaluierung des systematischen Klinischen Risikomanagements der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. (Ursula Sprincnik)
  • Die Top-down-Analyse. Ein Standard zur Risikobeurteilung (Ursula Sprincnik)
  • Gelebtes Risikomanagement durch eine in einem Krankenhaus installierte Schadenskoordinationsstelle. Ein prozessoptimiertes Modell am Beispiel LKH Bruck an der Mur (Petra Zinell)
  • Beschwerdemanagement als wesentlicher Bestandteil des Risikomanagements. Von der Beschwerde zur Maßnahmenumsetzung gezeigt am Beispiel der Einführung einer OP-Checkliste am LKH Bruck an der Mur (Petra Zinell)

Wolfgang Deutz / Holger Penz (Hrsg.)

Klinisches Risikomanagement
in der Praxis

Erkenntnisse aus der Forschung kompakt gefasst

Herausgeberangaben

Wolfgang Deutz hat Angewandte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Klagenfurt und Wirtschaftspädagogik an der Universität Graz studiert. Er ist Kaufmännischer Direktor des Landeskrankenhauses Villach.

Holger Penz hat Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Wien studiert und an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Institut für Psychologie promoviert. Er ist Studienbereichsleiter und Studiengangsleiter an der FH Kärnten sowie Leiter des Weiterbildungszentrums.

Über das Buch

Das Buch versammelt die Ergebnisse des ersten internationalen Lehrgangs "Klinisches Risikomanagement". Klinisches Risikomanagement ist ein nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der Abläufe im Krankenhaus. Litigationen und Haftpflichtfälle im Zusammenhang mit Schadensfällen bei der Behandlung von Patienten steigen kontinuierlich an. Doch nicht nur Risiken in einem immer rascher werdenden Behandlungsprozess selbst sind ein Problem, auch andere, teilweise durch externe Einflüsse verursachte Risiken für die Gesundheitsversorgung existieren. Die mittel- und langfristige Verfügbarkeit und Bindung von Mitarbeitern in einer überalterten Gesellschaft, und auch der Umgang mit Katastrophen, oder wie in jüngster Zeit gesehen auch Cyberattacken stellen große Probleme für die Gesundheitsversorgung dar. Als gemeinsames Projekt von Krankenhäusern in Slowenien, Steiermark und Kärnten gestartet, geben die Beiträge einen umfassenden Einblick in verschiedenste praktische Anwendungsgebiete des klinischen Risikomanagements.

Zitierfähigkeit des eBooks

Diese Ausgabe des eBooks ist zitierfähig. Dazu wurden der Beginn und das Ende einer Seite gekennzeichnet. Sollte eine neue Seite genau in einem Wort beginnen, erfolgt diese Kennzeichnung auch exakt an dieser Stelle, so dass ein Wort durch diese Darstellung getrennt sein kann.

Vorwort der Herausgeber

Klinisches Risikomanagement ist ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Abläufe im Krankenhaus. Litigationen und Haftpflichtfälle im Zusammenhang mit Schadensfällen bei der Behandlung von Patienten steigen kontinuierlich an, ebenso wie die damit verbundenen Kosten. Doch nicht nur Risiken in einem immer rascher werdenden Behandlungsprozess selbst sind ein Problem, auch andere, teilweise durch externe Einflüsse verursachte Risiken für die Gesundheitsversorgung existieren. Die mittel- und langfristige Verfügbarkeit und Bindung von Mitarbeitern in einer überalterten Gesellschaft, die Sicherstellung finanzieller Ressourcen vor dem Hintergrund steigender Kosten und auch der Umgang mit Katastrophen, Notfällen oder, wie in jüngster Zeit gesehen, auch Cyberattacken stellen große Probleme für die Gesundheitsversorgung dar.

Während die Problemlage also insgesamt relativ gut bekannt ist, so sind die Lösungsansätze derzeit noch eher vage. Das führt dazu, dass – zumeist innerhalb der Abteilungen für Qualitätsmanagement – Risikomanagement betrieben wird, dabei aber jeweils unterschiedliche Logiken und auch Schwerpunktsetzungen verfolgt werden können. Die Praxis wird somit enorm vielfältig, wodurch ein wechselseitiger Austausch zwischen Krankenhäusern erschwert wird. Ein klinisches Risikomanagement muss hier den Bogen spannen und ein integratives Instrument zur Risikovermeidung und ultimativ zur Qualitätssicherung werden.

Details

Seiten
194
Jahr
2018
ISBN (PDF)
9783631734810
ISBN (ePUB)
9783631734827
ISBN (MOBI)
9783631734834
ISBN (Paperback)
9783631734803
DOI
10.3726/b11814
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (Juni)
Schlagworte
Klinisches Risikomanagement Praxisbeispiele Empirische Studien Interregionale Zusammenarbeit Risikobeurteilung Qualitätsmanagement
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien. 2018. 194 S.,13 farb. Abb, 4 s/w Abb., 2 Tab.

Biographische Angaben

Wolfgang Deutz (Band-Herausgeber:in) Holger Penz (Band-Herausgeber:in)

Wolfgang Deutz hat Angewandte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Klagenfurt und Wirtschaftspädagogik an der Universität Graz studiert. Er ist Kaufmännischer Direktor des Landeskrankenhauses Villach. Holger Penz hat Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Wien studiert und an der an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Institut für Psychologie promoviert. Er ist Studienbereichsleiter und Studiengangsleiter an der FH Kärnten, sowie Leiter des Weiterbildungszentrums.

Zurück

Titel: Klinisches Risikomanagement in der Praxis