Lade Inhalt...

Die zeitgenössischen Literaturen Südosteuropas

von Hans Hartl (Band-Herausgeber:in)
©1978 Konferenzband 22 Seiten
Open Access
Reihe: Südosteuropa-Jahrbuch, Band 11

Zusammenfassung

Die Südosteuropa-Jahrbücher werden von der in München ansässigen Südosteuropa-Gesellschaft, der wichtigsten Wissenschaftsorganisation der Südosteuropa-Forschung im deutschsprachigen Raum, herausgegeben. Sie geben die Tagungsergebnisse der jährlich in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing stattfindenden Internationalen Hochschulwoche der Südosteuropa-Gesellschaft wieder. Die Bände bieten umfassende analytische Grundlagen aus interdisziplinärer Perspektive. Herausgeber der Einzelbände sind renommierte Repräsentanten der deutschen und internationalen Südosteuropa-Forschung.

Details

Seiten
22
Jahr
1978
ISBN (PDF)
9783954797226
ISBN (Paperback)
9783631740217
DOI
10.3726/b12839
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1978 (Januar)
Schlagworte
Slavische Sprachwissenschaft Geschichte Hochschulwoche Södosteuropa-Gesellschaft Slavistik
Erschienen
München, 1978. 22 S.

Biographische Angaben

Hans Hartl (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Die zeitgenössischen Literaturen Südosteuropas