Lade Inhalt...

Zweiundsiebzig Lieder des bulgarischen Volkes

von Gerhard Gesemann (Autor:in)
Monographie XV, 146 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

In schwierigster Zeit, nämlich im Jahre 1944, gelang es dem Slavisten Gerhard Gesemann in Berlin seine "Zweiundsiebzig Lieder des bulgarischen Volkes" zu veröffentlichen, eine Sammlung, die von ihm selbst aus dem Bulgarischen ins Deutsche nicht nur übertragen, sondern auch nachgedichtet wurde. In neuerer Zeit ist sicher kaum eine bessere und vor allem einfühlsamere Nachdichtung bulgarischer Lieder vorgelegt worden, wie sie von ihm durchgeführt wurde.

Details

Seiten
XV, 146
ISBN (PDF)
9783954796137
ISBN (Paperback)
9783932331008
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1996 (Januar)
Schlagworte
bulgarische Volkslieder Ethnographie Folkloristik Slavische Sprachwissenschaft Linguistik
Erschienen
Marburg/Lahn, 1996. XV, 146 S., Ill.

Biographische Angaben

Gerhard Gesemann (Autor:in)

Zurück

Titel: Zweiundsiebzig Lieder des bulgarischen Volkes