Lade Inhalt...

Digitales Fernsehen in Deutschland

Eine industrieökonomische Analyse des wirtschaftspolitischen Handlungsbedarfs

von Siegbert Messmer (Autor:in)
Dissertation 352 Seiten

Zusammenfassung

Im Rahmen dieser Arbeit wird der deutsche Digital-TV-Markt auf der Basis des «Workable-Competition»-Ansatzes hinsichtlich seiner Funktionsfähigkeit untersucht. Zentraler Bestandteil der Analyse ist die Theorie der «Contestable Markets». Alle Ebenen der Wertschöpfungskette des Digitalfernsehens weisen unterschiedlich stark ausgeprägte Marktimperfektionen auf. Um der Gefahr des Mißbrauchs von Marktmachtstellungen vorzubeugen, wird der Einsatz geeigneter wirtschaftspolitischer Maßnahmen zur Verbesserung der wohlfahrtsökonomischen Effizienz empfohlen.

Details

Seiten
352
ISBN (Paperback)
9783631388884
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2002. 352 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Siegbert Messmer (Autor:in)

Der Autor: Siegbert Messmer wurde 1967 in Lindau geboren. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre war er von 1995 bis 2000 als nebenberuflicher wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU München tätig. Seit 2001 arbeitet er als Projektleiter interaktive Dienste bei Premiere World.

Zurück

Titel: Digitales Fernsehen in Deutschland