Lade Inhalt...

Brauchen wir einen neuen Textbegriff?

Antworten auf eine Preisfrage

von Ulla Fix (Band-Herausgeber:in) Kirsten Adamzik (Band-Herausgeber:in) Gerd Antos (Band-Herausgeber:in) Michael Klemm (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 192 Seiten

Zusammenfassung

Angesichts der Entwicklung der Textlinguistik und der Zunahme semiotischer, kulturwissenschaftlicher und medienbezogener Aspekte bei der Textbetrachtung wird der tradierte Textbegriff zunehmend in Frage gestellt. Der Band versammelt deshalb Antworten auf die von K. Adamzik und U. Fix gestellte und von der Gesellschaft für Angewandte Linguistik mit einem Preisgeld ausgestattete Preisfrage «Brauchen wir einen neuen Textbegriff?». Es werden elf Beiträge veröffentlicht, die die Auseinandersetzung mit dem Textbegriff unter verschiedenen Aspekten und in verschiedener Form führen und die zu durchaus kontroversen Antworten kommen. Drei Aufsätze von Herausgebern und Jurymitgliedern (Adamzik, Antos, Klemm), eine Sammlung von Textdefinitionen (Klemm) und eine Einführung mit Laudatio (Fix) ergänzen die Antworten.

Details

Seiten
192
ISBN (Paperback)
9783631391396
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2002. 192 S.

Biographische Angaben

Ulla Fix (Band-Herausgeber:in) Kirsten Adamzik (Band-Herausgeber:in) Gerd Antos (Band-Herausgeber:in) Michael Klemm (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Brauchen wir einen neuen Textbegriff?