Lade Inhalt...

Ernst Ludwig Kirchner: Bohème-Identität und nationale Sendung

von Christian Saehrendt (Autor:in)
Dissertation 242 Seiten

Zusammenfassung

Erstmals werden die Briefwechsel des deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) systematisch unter ideengeschichtlichen und mentalitätsgeschichtlichen Aspekten ausgewertet: Dabei steht seine ausgeprägte Bohème-Identität, sein bewußtes Außenseiterleben im Schweizerischen Davos im krassen Widerspruch zu seinem Anspruch, eine neue deutsche Kunst zu repräsentieren. Wie läßt sich dieses nationale Sendungsbewußtsein erklären?

Details

Seiten
242
ISBN (Paperback)
9783631501283
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 241 S., zahlr. Abb.

Biographische Angaben

Christian Saehrendt (Autor:in)

Der Autor: Christian Saehrendt, geboren 1968 in Kassel. Malerlehre, Studium der Freien Kunst bei KP Brehmer, Hochschule für bildende Künste Hamburg. Studium der Neuesten Geschichte bei Wolfgang Hardtwig und Heinrich August Winkler, Humboldt-Universität Berlin. Studium der Kunstgeschichte und Promotion bei Prof. Dietrich Schubert, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seit 1995 freischaffend als Autor und bildender Künstler in Berlin.

Zurück

Titel: Ernst Ludwig Kirchner: Bohème-Identität und nationale Sendung