Lade Inhalt...

Tiere als Mitgeschöpfe

Eine pädagogische Herausforderung

von Witja Neitzel (Autor:in)
Dissertation 226 Seiten

Zusammenfassung

Das Buch beschäftigt sich mit der Problematik der Mensch-Tier-Beziehung. Da der Mensch in unwahrscheinlich vielen Bereichen Tiere nutzt – sei es im Bereich der Ernährung, der Forschung, zur Belustigung, zur Erziehung von Kindern oder zu therapeutischen Zwecken – ist es wichtig, sich für einen angemessenen und respektvollen Umgang mit ihnen einzusetzen. In einer Zeit der wachsenden gesellschaftlichen Katastrophen wie BSE und MKS ist es für die Sicherung einer lebenswerten Zukunft von Tier und Mensch umso wichtiger, bereits frühzeitig Kindern und Jugendlichen einen mitgeschöpflichen Umgang mit Tieren zu vermitteln. Möglichkeiten dieser wertvollen Erziehung zur Mitgeschöpflichkeit werden in dieser Arbeit sowohl unter ethischen, religiösen, allgemeindidaktischen als auch fachdidaktischen Gesichtspunkten untersucht.

Details

Seiten
226
ISBN (Paperback)
9783631506912
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 225 S.

Biographische Angaben

Witja Neitzel (Autor:in)

Der Autor: Witja Neitzel, geboren 1973 in Kiel, zunächst Studium des Grund- und Hauptschullehramtes an der ehemaligen Pädagogischen Hochschule Kiel (1. Staatsexamen), danach Promotionsstudium im Studiengang Pädagogik an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel, Dissertation im Hauptfach Evangelische Theologie bei Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. Klaus Kürzdörfer.

Zurück

Titel: Tiere als Mitgeschöpfe