Lade Inhalt...

Empirische Erhebungen im Holzrohstoffmarkt am Beispiel der neuen Sektoren Altholz und Großfeuerungsanlagen

von Holger Weimar (Autor:in)
Dissertation 254 Seiten

Zusammenfassung

Der Holzrohstoffmarkt ist seit einigen Jahren einschneidenden Veränderungen unterworfen. Neben den traditionellen holzwirtschaftlichen Bereichen haben sich neue Sektoren herausgebildet, über die bislang nur unzureichende oder gar keine Informationen vorliegen. Zu diesen neuen Wirtschaftsbereichen zählen die Sektoren Altholz und Feuerungsanlagen. Ziel der Arbeit ist es, erstmals Strukturen und Marktvolumina dieser neuen Sektoren zu ermitteln. Für die empirischen Untersuchungen wird ein Erhebungsdesign entwickelt und zur Erfassung der Sektoren Altholz und Großfeuerungsanlagen angewandt. In einer abschließenden Bewertung wird das gewählte Vorgehen methodisch und konzeptionell weiterentwickelt, so dass es als Grundlage für Erhebungen in neuen Wirtschaftssektoren und für die fortlaufende Beobachtung bereits bekannter Sektoren genutzt werden kann.

Details

Seiten
254
ISBN (Paperback)
9783631585504
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 253 S., zahlr. Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Holger Weimar (Autor:in)

Der Autor: Holger Weimar, geboren 1973 in Marburg/Lahn; 1992 bis 1994 Ausbildung zum Tischler; 1994 bis 2000 Studium der Holzwirtschaft an der Universität Hamburg; von 2001 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Ökonomie der Holz- und Forstwirtschaft der Universität Hamburg; seit 2007 am Institut für Ökonomie der Forst- und Holzwirtschaft des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, in Hamburg beschäftigt.

Zurück

Titel: Empirische Erhebungen im Holzrohstoffmarkt am Beispiel der neuen Sektoren Altholz und Großfeuerungsanlagen