Lade Inhalt...

Messung von Globalisierung in Entwicklungsländern: Zur Analyse und Gestaltung der Globalisierung

von Sebastian Ebenthal (Autor:in)
Dissertation 270 Seiten

Zusammenfassung

Die Globalisierung ist einer der wichtigsten aktuellen Prozesse in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Wiederholt auftretende internationale Krisen und die teils wenig erfolgreiche Integration von Entwicklungsländern in die Weltwirtschaft zeigen, dass die Globalisierung vertieft erforscht und politisch gestaltet werden muss. Entwicklungspolitik muss im Kontext der Globalisierung angepasst und auf nationaler und internationaler Ebene neu geordnet werden. Die Globalisierung wird hierzu in diesem Buch auf Basis theoretischer Erkenntnisse in eine konkrete und messbare Form gebracht. Ein neuer aus der Theorie abgeleiteter Index zur Messung von Globalisierung in Entwicklungsländern wird eingeführt und zur Analyse der Globalisierung mit speziellem Fokus auf die Erbringung konkreter Politikempfehlungen genutzt.

Details

Seiten
270
ISBN (Paperback)
9783631594940
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 269 S.

Biographische Angaben

Sebastian Ebenthal (Autor:in)

Der Autor: Sebastian Ebenthal wurde 1980 in Bremen geboren. Er studierte von 2001 bis 2006 Volkswirtschaftslehre und Mathematik an den Universitäten Konstanz und Bremen (Diplom-Mathematiker). Von 2006 bis 2008 forschte er an der Universität Bremen, insbesondere am Institut für Weltwirtschaft und Internationales Management (IWIM), wo ihm 2009 der Titel eines Doktors der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verliehen wurde.

Zurück

Titel: Messung von Globalisierung in Entwicklungsländern: Zur Analyse und Gestaltung der Globalisierung