Lade Inhalt...

Beiträge zur pragmatischen Phraseologie

von Irma Hyvärinen (Band-Herausgeber:in) Annikki Liimatainen (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 228 Seiten

Zusammenfassung

Die in diesem Buch versammelten Beiträge beziehen sich auf pragmatische Phraseologismen und beleuchten dabei unterschiedliche Blickwinkel. Der einleitende Beitrag gibt einen Überblick zur Forschungsgeschichte des Gegenstandsbereichs. Anschließend stehen die Akzentuierungsmuster der Routineformeln, die Beherrschung deutscher Routineformeln durch finnische Schüler der gymnasialen Oberstufe, die Kodifizierung von Routineformeln in zwei einsprachigen deutschen Lernerwörterbüchern sowie die Konzeption eines elektronischen deutsch-finnischen pragmatischen Wörterbuchs zur Diskussion. In weiteren Beiträgen geht es um einen deutsch-finnisch-kontrastiven und übersetzungsanalytischen Zugang, indem zum einen emotive Formeln, zum anderen Höflichkeitsformeln mit bitte unter die Lupe genommen werden. Der Band schließt mit einem Beitrag zu einem in der Phraseologie bisher weniger erforschten Bereich ab, nämlich zu Ungenauigkeitssignalen, deren polylexikale Realisierungen sich häufig zu Gesprächsformeln verfestigt haben.

Details

Seiten
228
ISBN (Hardcover)
9783631617847
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Deutsch als Fremdsprache Phraseographie Übersetzungswissenschaft kontrastive Linguistik
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. 225 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Irma Hyvärinen (Band-Herausgeber:in) Annikki Liimatainen (Band-Herausgeber:in)

Irma Hyvärinen, Dr. phil., ist seit 1999 Professorin für Germanische Philologie an der Universität Helsinki (Finnland). Annikki Liimatainen ist Vertretungsprofessorin für Translationswissenschaft (Deutsch-Finnisch) an der Universität Tampere (Finnland).

Zurück

Titel: Beiträge zur pragmatischen Phraseologie