Lade Inhalt...

Märchen in den südslawischen Literaturen

von Vladimir Biti (Band-Herausgeber:in) Bernardica Katusic (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 252 Seiten

In Kürze verfügbar

Zusammenfassung

Die innerhalb der südslawischen Literaturtheorie geführte wissenschaftliche Diskussion wurde viele Jahre hindurch von der Ansicht dominiert, dass das Märchen eine «einfache» Erzählform sei, die nahezu ausschließlich in der Volks- und Kinderliteratur beheimatet ist. Im Gegensatz zu einem derartigen Verständnis betrachten die Autoren dieses Bandes das Märchen als einen facettenreichen Diskurs sowohl der mündlichen als auch schriftlichen Literatur, der sich in jeder historischen Etappe wie auch in jeder Nationalliteratur auf unterschiedliche Weise konstituiert.

Details

Seiten
252
ISBN (Hardcover)
9783631597866
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 251 S., 1 Abb., zahlr. Graf.

Biographische Angaben

Vladimir Biti (Band-Herausgeber:in) Bernardica Katusic (Band-Herausgeber:in)

Vladimir Biti ist ordentlicher Professor am Institut für Slawistik der Universität Wien. Bernarda Katušić ist Lehrbeauftragte am Institut für Slawistik der Universität Wien.

Zurück

Titel: Märchen in den südslawischen Literaturen