Show Less

Günter Grass

Ästhetik des Engagements

Series:

Edited By Hans Adler and Jost Hermand

Günter Grass ist einer der wenigen deutschsprachigen Autoren, denen es gelungen ist, Politik und Literatur in ein ästhetisch produktives Verhältnis zu setzen. Immer, wenn er es für nötig hielt, Stellung für Unterdrückte und Marginalisierte zu beziehen, tat er es ohne jeden falschen Respekt vor den herrschenden ökonomischen und politischen Kräften. Deshalb hat sein Werk eine so außerordentliche Spannweite, sowohl thematisch als auch hinsichtlich der Gattungen - Romane, Theaterstücke, Gedichte, Reden und politische Stellungnahmen. Günter Grass stellt sich historischen, politischen, sozialen, ökologischen und ethischen Fragen. Er ist die bedeutendste Stimme unter den zeitgenössischen deutschen Autoren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

MARTIN KAGEL, STEFAN SOLDOVIERI, LAURA TATE: Die Stimme der Vernunft. Günter Grass und die SPD 39

Extract

Martin Kagel, Stefan Soldovieri, Laura Tate Die Stimme der Vernunft. Giinter Grass und die SPD. I Politisch, in einem weiteren Sinne, sind fast alle Schriften von Gunter Grass. Von der kritischen Aneignung der V ergangenheit in der Danziger Trilogie bis zum postatomaren Szenario der Riittin und der deutsch- polnischen Liaison der Unkenrufe verschieben sich zwar die Akzente, nicht jedoch die grundsatzliche Haltung des Autors, sich zentraler gesellschaftpolitischer Themen anzunehmen. Diese flieBen nicht nur en passant und gewissermaBen zwangslaufig in das Werk des Gegenwarts- autors ein, Grass selbst bricht den Stein, den er zu behauen gedenkt, und sucht tiber den generellen Widerstand, den Literatur ihrer Form nach der Politik leisten kann, die inhaltliche Auseinandersetzung mit sozialen und allgemein politischen Fragen. 1 Politisch, in einem engeren Sinne, sind jene Arbeiten, die im Kontext seines Engagements fur die SPD entstanden sind. Wahlreden und Aufrufe, Reden auf Parteitagen, vor der Fraktion, auf Kongressen oder Treffen gehoren zu diesem in der westdeutschen Literatur wohl einzigartigen, parteipolitischen Engagement eines Autors, aber auch die Iangen, tagebuchartigen Essays Aus dem Tagebuch einer Schnecke und Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus. Theaterstiicke wie POUM oder Die Vergangenheit fliegt mit und Die Plebejer proben den Aufstand bewegen sich zumindest im unmittelbaren Umfeld seiner diesbeziiglichen Aktivitaten, und schlieBlich gibt es auch Gedichte, die aus ihren politischen Einsichten keinen Hehl machen. 2 Die auBergewohnliche Parteinahme, von vielen mit Skepsis beob- achtet und kritisch, mitunter hiimisch kommentiert, mit der Grass seine Popularitat als Schriftsteller fur die SPD in die Waagschale warf, hat sich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.