Show Less
Restricted access

Simpliciana XXXVIII (2016)

Series:

Edited By Peter Heßelmann

Dieser Jahrgangsband der Simpliciana enthält 19 Vorträge, die während der interdisziplinären Tagung zum Thema «Schuld und Sühne im Werk Grimmelshausens und in der Literatur der Frühen Neuzeit» vom 23. bis zum 25. Juni 2016 in Oberkirch und Renchen gehalten wurden. Darüber hinaus fanden zehn weitere Beiträge Eingang in das neue Jahrbuch. In der Rubrik «Rezensionen und Hinweise auf Bücher» werden wie gewohnt Besprechungen von Neuerscheinungen zum simplicianischen Erzähler, zu weiteren Autoren und zur Literatur- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit veröffentlicht.

Show Summary Details
Restricted access

Grimmelshausen-Gedenkstein in Bad Peterstal-Griesbach aufgestellt (Peter Heßelmann)

Extract

Bad Peterstal-Griesbach

Grimmelshausen-Gedenkstein in Bad Peterstal-Griesbach aufgestellt

Auf Initiative des „Historischen Stammtisches“ Bad Peterstal wurde am 12.12.2016 der Gedenkstein am Fußweg zwischen Bad Griesbach und Bad Peterstal aufgestellt. Die Anlegung des Weges erfolgte im Jahr 1955. Anlässlich der Gebietsreform in Baden-Württemberg haben sich 1973 die Orte Bad Peterstal und Bad Griesbach zur Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach zusammengeschlossen. Der 2,7 Tonnen schwere Sandsteinfindling soll an die Bedeutung der Renchtalbäder für das literarische Schaffen Grimmelshausens erinnern. Bekanntlich sind die Sauerbrunnen im hinteren Renchtal mehrfach Schauplatz im Werk des simplicianischen Erzählers.

Auf dem kolossalen Gedenkstein befinden sich zwei Bronzetafeln. Der Text lautet:

Simplicissimus traf zusammen mit etlichen Stutzern auf dem Weg von Bad Griesbach in das Untere Bad, das Bad Peterstal, einen alten Bauern. Dieser führte eine Geiß an einem Strick, die er aus dem Städtchen unten im Tal (Gaisbach) herbrachte und in das Bad Griesbach bringen sollte. An der großen Warze, die der Bauer gleichsam wie ein Einhorn mitten auf der Stirn hatte, erkannte Simplicissimus seinen ehemaligen Knan (Stiefvater) aus dem Spessart. Von diesem erfuhr er bisher Unbekanntes über seine Herkunft und Kindheit. Auch seinen Namen Melchior Sternfels von Fuchshaim, den der Knan einst in das Taufbuch hatte eintragen lassen, vernahm Simplicissimus erstmals. Ebenso wurde er gewahr, wer seine verstorbenen Eltern gewesen waren.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.