Show Less

Medienwissenschaft

Teil 8: Verständigung über die Verständigung - Aspekte der Medienkompetenz

Series:

Edited By Reiner Matzker and Ursula Dreyer

Städtische Bemühungen um Verständigung über gegenwärtige und künftige Attraktivität in den Bereichen Kultur und Bildung setzten Impulse für diesen Forschungsbericht, der Fragen der menschlichen Kommunikation und der Verständigung durch Medien allgemeinwissenschaftlich berührt. Der Bericht entstand durch Anregungen aus Gesprächen zur Konzipierung und Planung einer Medienkompetenz-Messe des Landes Bremen. Kommunikationsfachleute, Unternehmer, Kulturvermittler, Politiker und Wissenschaftler diskutierten in einem längeren Arbeitsprozess die Optimierung medialer Verständigungsleistungen. Die Aufarbeitung dieser Gespräche in einer interdisziplinären Veröffentlichung zu Faktoren optimierter Kommunikation lag nahe. Entsprechend werden ästhetische und analytische Bezüge der Kommunikation aus natur-, technik- und geisteswissenschaftlichen Perspektiven diskutiert. Theoretische und praktische Beispiele zeigen, in welcher Form über Qualität und Attraktivität der Verständigung nachgedacht wird. Damit leistet der Bericht in einer Zeit vermeintlich grenzenloser Kommunikationsmöglichkeiten einen essentiellen Beitrag, um die aktuellen Medienkompetenzdebatten entscheidend voranzubringen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

INHALTSVERZEICHNIS 5

Extract

5INHALTSVERZEICHNIS Ursula Dreyer Vorwort 7 Reiner Matzker Zur Einführung 11 Hermann Glaser Der Rundfunk und die ästhetische Erziehung des Menschen Ein Essay 19 Lothar Mikos Fernsehen bildet Die Bedeutung audiovisueller Medienkompetenz 33 Clemens Schwender Medienkompetenz und Alter 49 Wolfgang Zacharias Medienkompetenz zwischen Sinnes- und Cyberwelten Orientierungen kulturell-ästhetischer Medienbildung vor und nach 2000 65 Ursula Dreyer Verständigung im Paradies Oder: Wo bleiben die Anderen? 81 Angela Zumpe Me, Myself and Eye – Erinnerungstechniken in (auto-)biografischen Filmen 105 Wolfgang Strauss & Monika Fleischmann Fraunhofer IAIS – MARS / eCulture Factory Berechnete Gedanken – Interaktivität als mediale Spiegelung 111 6Mechthild Schmidt Der Avatar als Medium 129 Frieder Nake Pinsel, Bleistift, Schere, Lasso und der ganze Werkzeugkasten: Instrument als Medium 141 Heinrich F. Jennes Verständigung am Boden – Bericht vom territorialen Entwurf – 157 Jens Joost-Krüger Wenn sich eine Stadt bewirbt Von den Folgen der Kulturhauptstadtbewerbung Bremens 173 Reiner Matzker Urbane Recherchen Kultur- und Medienvermittlung mit Bürgerbeteiligung 181 Literatur zu den verschiedenen Beiträgen 197 Die Autorinnen und Autoren 207

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.