Show Less
Restricted access

ERP-Integration in Schulbüchern für den kaufmännischen Unterricht an berufsbildenden Schulen

Analyse und Design von Lernaufgaben für den Einsatz kaufmännischer Standardsoftware – gezeigt am Beispiel der Handelsakademie

Daniel Markus Kombacher

Das Buch setzt sich theoretisch und empirisch mit den Anforderungen an didaktisch hochwertige Lernaufgaben zum ERP-Einsatz auseinander. Trotz der großen Bedeutung von ERP-Systemen wie SAP und Infor LN für Unternehmen und damit auch für das kaufmännische Schulwesen gibt es bisher wenige wissenschaftliche Beiträge über deren Einsatz im Unterricht an Schulen. Der Autor zeigt didaktische Defizite derzeitiger Lernaufgaben auf und leitet Empfehlungen ab, die das Lehren und Lernen im kaufmännischen Unterricht anhand von drei exemplarisch entwickelten prototypischen Lernaufgaben-Sets verbessern sollen.

Show Summary Details
Restricted access

6 Zusammenfassung und Ausblick

Extract

6   Zusammenfassung und Ausblick

Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP-Systeme; z. B. SAP®, Microsoft Dynamics®, InforTM ERP, WINLine® und BMD) finden eine immer weitere Verbreitung in Unternehmen weltweit, so auch in Österreich. Aufgrund ihrer großen betriebswirtschaftlichen Bedeutung sind diese auch für den kaufmännischen Unterricht äußerst relevant. Während ERP-Systeme sowie deren Einsatz in Unternehmen bereits gründlich erforscht sind, finden sich relativ wenige wissenschaftliche Beiträge über deren Einsatz im Unterricht an Schulen.975 Mit der vorliegenden Arbeit wird ein Beitrag zum Schließen dieser Forschungslücke geleistet. Erstmalig wird die Qualität von Lernaufgaben zum ERP-Einsatz aus Schulbüchern für die österreichische Handelsakademie systematisch analysiert. Schulbücher und die in ihnen enthaltenen Lernaufgaben zählen nach wie vor zu den größten Einflussfaktoren bei der Gestaltung und Durchführung von Unterricht.976 Ihre Erforschung ist daher von großem wissenschaftlichem Interesse.977 Die im Rahmen der Arbeit durchgeführte Literaturrecherche lässt weiters darauf schließen, dass es sich um die erste derartige Untersuchung im gesamten deutschen Sprachraum handelt.978

Zur Bearbeitung der Forschungslücke wurden sechs leitende Forschungsfragen definiert, welche im Folgenden jeweils mit einer Zusammenfassung der entsprechenden Forschungsergebnisse beantwortet werden:

Forschungsfrage 1: Was sind die Anforderungen für den ERP-Einsatz im Unterricht laut auslaufendem Lehrplan und jene laut neuem Lehrplan für die Handelsakademie?

Wie die Untersuchung des Lehrplans der Handelsakademie aus 2004 (Kapitel 2, insbesondere Abschnitt 2.3.3.1) ergeben hat, ist der Einsatz eines ERP-Systems lediglich für den Unterrichtsgegenstand Rechnungswesen und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.