Show Less
Restricted access

Grundbildung

Bildung mit Mehrwert

Edited By Marie-Louise Rendant

Das noch schemenhafte Gebilde Grundbildung wird in diesem Buch mit all seinen Facetten und unterschiedlichen Erscheinungsformen dargestellt. Grundbildung hat in den letzten Jahren sehr an Publicity gewonnen. Für viele steht sie jedoch im Schatten der Allgemeinbildung. Dies zu Unrecht: Denn Grundbildung steht für zweckgebundenes und anwendbares Wissen und zielt damit auf die soziale und berufliche Teilhabe. Der Leser erfährt Wichtiges über die Abgrenzung zur Allgemeinbildung, über den Mehrwert und die politische Weichenstellung, über Rahmencurricula und methodische Ansätze und erhält interessante Arbeitshilfen für die Bewerbung von arbeitsorientierter Grundbildung. Grundbildung stellt sich bei dieser umfassenden Betrachtung als dynamisch und zweckgebunden, relevant und interessant heraus.

Show Summary Details
Restricted access

Von der Alphabetisierung zur Grundbildung

Extract



Eine Studie stellt Weichen

Um Forderungen zu unterlegen, bedarf es Fakten. Mit der empirischen Forschung über das unterste Kompetenzniveau im Lesen und Schreiben hat die Hamburger „leo. – Level-One Studie“ ans Tageslicht gebracht, was sich inmitten unserer Gesellschaft – gut getarnt – bisher im Verborgenen befand: Mehr als 14 % der erwachsenen Bevölkerung können nicht richtig lesen und schreiben. Die repräsentative Studie der Universität Hamburg basiert auf einem Modell, das die Lesekompetenz auf der untersten Stufe (Level One) noch einmal in vier Teilstufen (Alpha-Levels) zergliedert. Im Ergebnis zeigt sich, dass 7,5 Millionen Menschen in Deutschland nicht über den Alpha-Level 3 hinauskommen, das entspricht der prozentualen Menge von 14,5 % funktionalen Analphabeten.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.