Show Less
Restricted access

Dialogische Krimianalysen

Fachdidaktik und Fachwissenschaft untersuchen aktuelle Repräsentationsformen des französischen Krimis

Edited By Corinna Koch, Sabine Schmitz and Sandra Lang

Ein Dialog zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik findet trotz kritischer bildungspolitischer Entwicklungen für das Französische bisher kaum statt. Um diese Zusammenarbeit zu etablieren, wählten die Herausgeberinnen für die Beiträge dieses Bandes ein innovatives Format: Es wurden Autorenteams aus Literaturwissenschaftlern und Fachdidaktikern gebildet. Als Gegenstand des Dialogs fiel die Wahl auf die Krimikultur Frankreichs, da «roman» und «film noir», «littérature» und «BD policière» dort einen herausragenden Platz im kulturellen Referenzsystem einnehmen. Jedes Team übernahm ein zentrales Element aktueller Repräsentationsformen des Krimis. So stellt der Band vielfältige Bezüge zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik her und zeigt das konkrete Potential der Zusammenarbeit beider Disziplinen auf.

Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Extract



Dagmar Abendroth-Timmer ist Professorin für die Didaktik der französischen und spanischen Sprache und Kultur an der Universität Siegen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Motivationsforschung, Lehrerforschung, interkulturelles und transkulturelles Lernen, Mehrsprachigkeitsdidaktik und bilingualer Sachfachunterricht, Multiliteralität und multimediale Lernszenarien.

Marc Blancher ist Lektor für Französisch an der Eberhard-Karls Universität Tübingen. Nach seinem Studium der Fächer Germanistik, Französisch als Fremdsprache, Literatur, Geschichte und Spanisch an der Université Blaise Pascal (Clermont-Ferrand 2), promovierte er an den Universitäten Blaise Pascal und Regensburg zur Kriminalliteratur. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören u. a. Kriminalliteratur, Comics, Kino und Humor. Außerdem ist er Autor von Comics, Gedichten, Kriminalromanen und Kurzgeschichten und fungiert als freier Journalist für Fachzeitschriften.

Ralf Junkerjürgen ist Professor für romanische Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts und in der Unterhaltungsforschung, insbesondere zum Thema Spannung. Er ist unter anderem Herausgeber der Reihe Avventura mediterranea im Ablit-Verlag (München), in der Abenteuer- und Kriminalromane aus den romanischen Ländern erscheinen.

Corinna Koch ist Juniorprofessorin für die Didaktik des Französischen und Spanischen an der Universität Paderborn. Nach ihrem Lehramtsstudium (Englisch, Französisch, Spanisch), ihrer fremdsprachendidaktischen Promotion sowie der Vertretung einer W1-Professur an der Ruhr-Universität Bochum absolvierte sie vor ihrem Ruf an die Universität Paderborn das Referendariat. Ihre Forschungsschwerpunkte beinhalten derzeit das fremdsprachendidaktische Potenzial von Comics und kommunikationsorientierte Grammatikvermittlung.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.