Show Less

Sport in der Kommune als Managementaufgabe

Series:

Edited By Gabriele Wach and Ronald Wadsack

Dieser Sammelband thematisiert die zahlreichen Anknüpfungspunkte zwischen (organisiertem) Sport und kommunalen Aufgabenbereichen. Dazu zählen unter anderem Planung, Bau und Betrieb von Sportstätten, die Stadt- beziehungsweise Sportentwicklungsplanung, das Stadtmarketing, das Eventmanagement und die kommunale Sportpolitik. Auch gesellschaftspolitische Themenstellungen, wie Integrationspolitik, Freizeitgestaltung oder bürgerschaftliches Engagement finden Betrachtung. Die Beiträge geben einen ersten Überblick über die vielfältigen Zusammenhänge von Sport und Kommune und zeigen auf, wie der Sport mit kommunalen Belangen untrennbar verknüpft ist und gestaltend mitwirkt. Fachleute aus verschiedenen Kompetenzbereichen haben in diesem Band Zusammenhänge zwischen Sport, kommunaler Aufgabenerfüllung und Zielstellung aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Das Naherholungsgebiet Salzgittersee als Raum für Sport und Freizeit (Anne-Christine Schlangenotto)

Extract

Anne- Christine Schlangenotto Das Naherholungsgebiet Salzgittersee als Raum für Sport und Freizeit Abstract: Seit Beginn der Arbeiten zur Anlage des heutigen Sport-, Freizeit- und Erholungs- gebietes Salzgittersee haben sich die Bewegungsbedürfnisse und Nutzungsansprüche der Bevölkerung stetig weiterentwickelt. Die hohen Besucherzahlen vielfältiger Nutzergruppen bergen zahlreiche Ansatzpunkte für Nutzungskonflikte. Hinzu kommen Anforderungen an ein ökologisches Gleichgewicht des Sees und seiner Uferzonen. Dem Städtischen Regiebetrieb als Betreiber des Sees und der Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH, die für die Weiter- entwicklung des Gebietes verantwortlich ist, obliegen die Erhaltung des Sees und seiner Anlagen sowie die Schaffung neuer attraktiver Angebote, die den zahlreichen Anspruchs- gruppen gerecht werden, damit der See weiterhin zur Lebensqualität der Einwohner Salzgit- ters beitragen kann. Der vorliegende Artikel behandelt neben der Entstehung des Gebietes Themen wie das Gewässermanagement, Nutzungskonflikte und die Weiterentwicklung des Sees und seiner Anlagen. 1 Der Salzgittersee und seine Anlagen In der Imagebroschüre sowie auf der Internetseite der Stadt Salzgitter wird der 75 Hektar große und künstlich angelegte Salzgittersee als „das Wassersportzentrum Südostniedersachsens“1 mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf und neben dem Wasser beworben und im Badegewässer- Atlas Niedersachsen sogar als „das Freizeitgebiet Nr. 1“2 bezeichnet, das weder bei Kindern noch bei Erwachsenen Wünsche offen lässt. Er dient als Naherholungsgebiet für die umliegenden Stadt- teile und zugleich als regionales Ausflugsziel für Sportler und Erholungssuchende. Eine Besonderheit des Salzgittersees ist seine Lage, die im...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.