Show Less

Die Mitbestimmung des Betriebsrats bei Dienstkleidung

Series:

Alexandra Borz

Dieses Buch untersucht die Mitbestimmung des Betriebsrats bei Dienstkleidung, welche angesichts steigender Anzahl betriebseinheitlicher Kleidervorgaben zunehmend an Bedeutung gewinnt. Bisher wurde die zwingende Beteiligung des Betriebsrats bei Einführung und Ausgestaltung einer Dienstkleidungsordnung sowie im Hinblick auf den arbeitszeitbezogenen Umkleidevorgang in erster Linie mit der Bedürfnisbefriedigung des Arbeitgebers und der damit entstehenden Schutzbedürftigkeit der Arbeitnehmer begründet. Die vorgenommene Interessengewichtung erscheint unter Berücksichtigung der vermuteten Motivlage und der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten unzureichend. Ziel der Autorin ist es, dem Ausmaß an mangelnder Argumentation in gerichtlichen Entscheidungen, verbunden mit dem pauschalen und einfach handhabbaren Verweis auf den Mitbestimmungszweck, mit einer angemessenen Untersuchung und Bewertung von Dienstkleidungsangelegenheiten entgegenzutreten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Die Mitbestimmung des Betriebsrats bei Dienstkleidung Alexandra Borz EH S PETER LANG · Academic Research II / 5919 Alexandra Borz studierte Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Univer- sität Jena und ist als Richterin tätig. Ihre Schwerpunkte sind europäisches und deutsches Arbeits- und Sozialrecht mit Fokus auf dem kollektiven Arbeitsrecht. Dieses Buch untersucht die Mitbestimmung des Betriebsrats bei Dienst-kleidung, welche angesichts steigender Anzahl betriebseinheitlicher Kleidervorgaben zunehmend an Bedeutung gewinnt. Bisher wurde die zwingende Beteiligung des Betriebsrats bei Einführung und Ausgestaltung einer Dienstkleidungsordnung sowie im Hinblick auf den arbeitszeitbezogenen Umkleidevorgang in erster Linie mit der Bedürfnisbefriedigung des Arbeitgebers und der damit entstehenden Schutzbedürftigkeit der Arbeitnehmer begründet. Die vorgenommene Interessengewichtung erscheint unter Berücksichtigung der vermuteten Motivlage und der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten unzu- reichend. Ziel der Autorin ist es, dem Ausmaß an mangelnder Argumentation in gerichtlichen Entscheidungen, verbunden mit dem pauschalen und einfach handhabbaren Verweis auf den Mitbestimmungszweck, mit einer angemesse- nen Untersuchung und Bewertung von Dienstkleidungsangelegenheiten ent- gegenzutreten. www.peterlang.comISBN 978-3-631-72112-4 A le xa n d ra B o rz · D ie M it b es ti m m u n g d es B et ri eb sr at s b ei D ie n st kl ei d u n g A C A D EM I C R E S E A R C HPLPL Europäische Hochschulschriften Rechtswissenschaft EHS 02-5919 272112_PA_4695_Borz_RW_A5Br.indd 1 30.03.17 KW 13 13:50 Die Mitbestimmung des Betriebsrats bei Dienstkleidung Alexandra Borz EH S PETER LANG · Academic...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.