Show Less
Restricted access

Mobile Marketing

Eine experimentelle Studie über den Einfluss von mobilen Verkaufsfördermaßnahmen auf die Einstellungsbildung und die Verhaltensabsichten

Series:

Katharina Lange

Anhand unterschiedlicher Produktkategorien untersucht diese experimentelle Studie den wachsenden M-Commerce-Markt. Die Autorin führt aus, wie der mobile Kommunikationskanal für Unternehmen eine Vielzahl einzigartiger Eigenschaften bietet. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei, welchen Einfluss Mobile Marketing auf die Einstellungsbildung hat und wie mobile Verkaufsfördermaßnahmen die Kaufentscheidung beeinflussen. Die Autorin fragt, welchen Einfluss QR-Codes, als pull-basierte mobile Verkaufsfördermaßnahme, auf Einstellung und Verhalten haben und stellt fest, dass die Stärke des Einflusses zwischen den Produktkategorien variiert.

Show Summary Details
Restricted access

6 Implikationen und Schlussbetrachtung

Extract

6 Implikationen und Schlussbetrachtung

Die Zielsetzung des sechsten Kapitels besteht in der zusammenfassenden Beantwortung der Forschungsfragen. Zunächst werden die Implikationen für die Marketingforschung durch die Beantwortung der Forschungsfragen im Rahmen des deskriptiv-abgrenzenden sowie des explikativen Partialziels abgeleitet (6.1). Anschließend werden die Implikationen für die Marketingpraxis durch die Beantwortung der Forschungsfragen des praktisch-normativen Partialziels dargelegt. Unter Bezugnahme der gewonnenen Erkenntnisse wird beleuchtet, wie die Nutzung von QR-Codes im speziellen und von Mobile Marketing im generellen verbessert werden kann, um deren Einfluss auf die Einstellungsbildung und die Verhaltensabsichten von Konsumenten zu erhöhen. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen für beide Produktkategorien abgeleitet (6.2). In der zusammenfassenden Schlussbetrachtung werden die Einschränkungen der vorliegenden Arbeit aufgezeigt und der weitere Forschungsbedarf geklärt (6.3).

6.1 Implikationen für die Marketingforschung

Anhand welcher Merkmale lassen sich mobile Endgeräte und Kommunikationstechnologien beschreiben?

Die Geschwindigkeit und die Kapazität des Mobilfunknetzt wurden als die entscheidenden Erfolgsfaktoren für die Diffusion und Nutzung von Smartphones identifiziert. Der aktuelle Technologiestandard 4G vervielfacht die Down- und Upload-Geschwindigkeit mobiler Datenpakete und ermöglicht so nicht nur eine zügige Nutzung multimedialer Inhalte, sondern darüber hinaus die Möglichkeit, Daten in Echtzeit und ohne Ladeverzögerungen zu streamen. Parallel zu der Entwicklung der Übertragungstechnologien haben sich auch die mobilen Endgeräte weiterentwickelt. Die Analyse der mobilen Endgeräte hat gezeigt, das aktuelle Smartphones und Tablets durch Touchscreen-Displays, diverse Schnittstellen (u. a. UMTS, W-LAN, Bluetooth und USB), einen erweiterten...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.