Show Less
Restricted access

Rechtsberatungsverträge mit Aufsichtsratsmitgliedern

Eine Untersuchung der Vereinbarkeit von rechtsanwaltlicher Tätigkeit und Aufsichtsratsmandat unter Berücksichtigung der Problemstellungen im Gesellschaftsrecht und im anwaltlichen Berufsrecht

Series:

Matthias Wetzig

Der Autor beschäftigt sich mit Rechtsanwälten, die eine Aktiengesellschaft über ihre Funktion als Mitglied des Überwachungsorgans hinaus beraten. Diese können grundsätzlich zusätzliche Beratungsverträge mit der Aktiengesellschaft schließen, welche an den Vorgaben der §§ 113, 114 AktG zu messen sind. Sofern der Beratungsvertrag das Aufsichtsratsmitglied zum Tätigwerden als Rechtsanwalt verpflichtet, ist infolge der Doppelrolle ferner auch das Berufsrecht der Rechtsanwälte zu beachten. Schwerpunkt des Buches ist die Darstellung der aktienrechtlichen und berufsrechtlichen Rahmenbedingungen für Beratungsverträge mit Rechtsanwälten bzw. deren Sozietäten. Ebenso werden im Zuge der Darstellung die relevanten Regelungen des Deutschen Corporate Governance Kodex einer kritischen Bewertung unterzogen.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit wurde im Sommersemester 2017 vom Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Trier als Dissertation angenommen. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind bis Juni 2017 berücksichtigt.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr. Hans-Friedrich Müller, LL.M., welcher die Betreuung meines Promotionsvorhabens übernahm, mir während meines Projekts fortwährend zum Austausch zur Verfügung stand sowie mir durch seine Anmerkungen stets eine wertvolle Hilfe war. Bei ihm und Herrn Prof. Dr. Peter Reiff möchte ich mich zudem für die Aufnahme dieses Werkes in die Schriftenreihe „Schriften zum Gesellschaftsrecht und Unternehmensinsolvenzrecht“, die mich sehr geehrt hat, bedanken. Weiterhin gilt mein Dank Herrn Prof. Dr. Arnd Arnold, Dipl.-Vw., für die zügige Erstellung des Zweitgutachtens.

Weiterhin bedanke ich mich bei meinen Eltern für das wertvolle Korrekturlesen meiner Arbeit sowie die kostbare Unterstützung im Verlauf meines akademischen Werdegangs.

Mein größter Dank gebührt allerdings Frau Pia Isabell Wetzig, welche mich sowohl während des Studiums, des Referendariats als auch im Zuge der Promotion unterstützt, motiviert sowie den nötigen Rückhalt gegeben hat und dadurch wie keine Zweite zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen hat. Meiner Familie und insbesondere ihr ist diese Arbeit gewidmet.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.