Show Less
Restricted access

Der „DARIO“ - Artikelentwurf über die Verantwortlichkeit Internationaler Organisationen

Eine kritische Analyse

Series:

Dominik Brunner

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Internationalen Organisationen (IO) ist deren Verantwortlichkeit für völkerrechtswidrige Handlungen mittlerweile eine zentrale dogmatische Frage des Allgemeinen Völkerrechts und auch in der Praxis von größter Relevanz. Insofern befasst sich auch die ILC seit 2002 mit dieser Thematik und präsentierte 2011 den Artikelentwurf über die Verantwortlichkeit Internationaler Organisationen (DARIO). Der Autor bietet nicht nur einen Überblick über das grundlegende Konzept der Verantwortlichkeit von IO, sondern analysiert vor allem auch die Kritik und die bestehenden Sonderfälle sowie praktischen Herausforderungen. Nicht zuletzt versucht das Buch, auch die künftige Entwicklung des DARIO und die Kodifikationsreife der Thematik zu evaluieren.

Show Summary Details
Restricted access

3. Die internationale Verantwortlichkeit im Völkerrecht

Extract

3. Die internationale Verantwortlichkeit im Völkerrecht

3.1 Grundlagen

3.1.1 Begriff und Bedeutung

Der Begriff der Verantwortlichkeit steht in seiner Grundkonzeption in unmittelbarem Zusammenhang mit der Idee, dass einem Rechtsträger ein unerwünschtes Verhalten vorgeworfen werden kann.129

In diesem Zusammenhang kann jedoch festgestellt werden, dass der Bedeutungsgehalt der internationalen Verantwortlichkeit noch sehr viel weitreichender und tiefgründiger ist. So steht die internationale Verantwortlichkeit in einem korrespondierenden Verhältnis zu dem Souveränitätsgedanken, da einerseits die in den internationalen Beziehungen allgegenwärtige Souveränität das Konzept der internationalen Verantwortlichkeit zwingendermaßen nachhaltig beeinflusst und andererseits auch das Verantwortlichkeitskonzept einen gewissen Einfluss auf die Vorstellung von Souveränität hat. Die Bedeutung der internationalen Verantwortlichkeit kommt auch darin zum Ausdruck, dass sich diese parallel und gemeinsam mit dem Völkerrecht in zentralen Punkten fortentwickelt hat. In diesem Sinne kann die internationale Verantwortlichkeit auch als wesentlicher Maßstab für die Beurteilung der Effektivität des Völkerrechts herangezogen werden und dient darüber hinaus auch als Beweis und Anknüpfungspunkt für dessen Existenz. Schon deshalb ist es nicht vermessen zu behaupten, dass die internationale Verantwortlichkeit eine logische Konsequenz der Existenz des Völkerrechts ist.130

Das Recht der internationalen Verantwortlichkeit wurde aufgrund der stetigen Fortentwicklung in der jüngeren Zeit immer komplexer.131 Darüber hinaus haben sich auch unterschiedliche Ausprägungen der internationalen Verantwortlichkeit entwickelt, weshalb das Konzept der internationalen Verantwortlichkeit mittlerweile die internationale Ebene und Bühne wesentlich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.