Show Less
Restricted access

Arabische Sprache im Kontext

Festschrift zu Ehren von Eckehard Schulz

Series:

Edited By Beate Backe, Thoralf Hanstein and Kristina Stock

Den Eintritt in den «Ruhestand» von Eckehard Schulz, Professor für Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig von 1993 bis 2018, haben nationale und internationale Fachkolleg*innen und Schüler*innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen aufzuzeigen, wie relevant die arabische Sprache und vor allem deren angemessene Beherrschung mittlerweile in den verschiedenen Bereichen von Wissenschaft und Praxis geworden sind. Unter Beachtung der aktuellen politischen und sozialen Gegebenheiten erstreckt sich der Kontext von den Teilgebieten der Linguistik – wie z.B. der Übersetzungswissenschaft, Grammatik und Dialektologie – über Politik- und Rechtswissenschaft sowie Didaktik und Ethnologie bis hin zu den Medienwissenschaften und zur Informatik.

Show Summary Details
Restricted access

Das neue Lehrwerk für modernes Arabisch. Entstehung, Konzept, Anwendung (Zakarya El Liazidi)

Extract

Das neue Lehrwerk für modernes Arabisch:Entstehung, Konzept, Anwendung

Zakarya El-Liazidi, Bonn

I.   Einleitung

Nach mehr als vierzig Jahren im Einsatz und einigen wenigen Änderungen war es an der Zeit für eine Ablösung des lange bewährten „Lehrbuch für modernes Arabisch“. In seiner ersten Version von Wolfgang Reuschel und Günther Krahl und der späteren von Eckehard Schulz überarbeiteten Ausgabe wurde ein ausgesuchter Korpus der Grammatik des klassischen Arabisch vermittelt, kombiniert mit Drill zum Erlernen und zur Festigung von sprachlichen Mustern.

Vier Jahrzehnte ist ein langer Zeitraum. Nicht nur die arabische Gesellschaft hat sich verändert, sondern auch die Sprachlehr- und Lerntheorien und Methoden. Der Wortschatz des „Lehrbuch für modernes Arabisch“, wegen seines damals gelben Covers von Studenten scherzhaft „das goldene Buch“ genannt, musste überarbeitet werden, ebenso wie Texte, Übungen und Layout. Im digitalen Zeitalter wäre es unklug gewesen, von den Möglichkeiten der digitalen Welt nicht zu profitieren. Diese sind wichtige Elemente sowohl für die Erstellung des neuen Lehrwerkes als auch für die Vermittlung seines Inhaltes geworden. Das neue Lehrwerk nutzt diese Möglichkeiten, um das Erlernen der arabischen Sprache bequemer und effektiver zu machen.

II.   Das Projekt „Modernes Hocharabisch, Lehrbuch und e-Edition“

Im Herbst 2001 begann ich mein Studium der Arabistik am Orientalischen Institut der Universität Leipzig. Als arabischer Muttersprachler stand ich dem sich damals noch im Einsatz befindenden „Lehrbuch für modernes Arabisch“ von Wolfgang...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.