Show Less
Restricted access

Innovationsstrategien

Grundlagen, Gestaltungsansätze und Handlungsbedingungen

Series:

Edited By Axel Faix and Jan-Philipp Büchler

«Innovationsstrategien» ist der zweite Herausgeberband der Dortmunder Forschungsgruppe «Innovationsexzellenz». Er betont die wichtige Rolle, die Innovationsstrategien insbesondere in volatilen, komplexen Marktumfeldern für einen hohen Erfolg von Unternehmen haben. Der Band schafft durch eine abgestimmte Mischung von Beiträgen aus Unternehmenspraxis, Wissenschaft und Institutionen eine ganzheitliche Perspektive, die einen hohen Anwendernutzen sicherstellt. Inhaltlich werden 1) innovationsstrategisch bedeutsame Grundlagen (primär in Bezug auf Ressourcen- und Fähigkeitsausstattungen), 2) die verfügbaren Gestaltungsoptionen (unter Berücksichtigung der digitalen Transformation) sowie 3) unternehmensexterne wie -interne Handlungsbedingungen problem- und anwendungsorientiert diskutiert.

Show Summary Details
Restricted access

Konsistente Technologie- und Innovationsstrategien – Der Ausgleich von Market Pull und Technology Push durch Integration von Technologie- und Innovationsprozess (Armin Tietjen / Manfred Weidlich)

Extract

| 135 →

Armin Tietjen, Manfred Weidlich

GEA Group AG

Konsistente Technologie- und Innovationsstrategien – Der Ausgleich von Market Pull und Technology Push durch Integration von Technologie- und Innovationsprozess

1 Strategische Planung

Das Innovations- und Technologiemanagement eines Unternehmens ist nachhaltig nur erfolgreich, wenn es in der strategischen Unternehmensplanung verankert ist und sich aus den übergeordneten strategischen Zielen des Unternehmens ableitet. Es bedarf also einer Innovationsstrategie als Teil der Unternehmensstrategie. Damit ist eine strategische Unternehmensplanung die Voraussetzung für konsistente Technologie- und Innovationsstrategien.

Doch was ist Strategie?

„Strategie ist richtiges Handeln, wenn wir nicht wissen, wie die Zukunft sein wird, und dennoch handeln müssen, wobei auch nichts zu tun ein Handeln ist.“1

„Strategie heißt, bevor man etwas beginnt, von Anfang an so zu handeln, dass man auf Dauer Erfolg hat.“2

Die Unternehmensstrategie hilft im geschäftsstrategischen Raum, z.B. im Markt einer bestimmten Branche oder in einem bestimmten Industriezweig, zu navigieren. Die Unternehmensvision beschreibt die grobe Entwicklungsrichtung. Die Strategie gibt Orientierung, wie die Vision durch Zielformulierung und Mitteleinsatz realisiert werden soll. Sie beantwortet damit Fragen, wie der Weg zur Vision vorausgedacht ist und gibt die Antworten zu Aspekten, wo das Unternehmen steht, wohin es sich entwickeln will bzw. kann und wie das Unternehmen dorthin kommt. Die strategische Unternehmensplanung ist somit die Festlegung strategischer Unternehmensaktivitäten in einem festgelegten Zeitrahmen. ← 135 | 136 →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.