Show Less
Restricted access

Sprache(n) für Europa. Mehrsprachigkeit als Chance / Language(s) for Europe. Multilingualism as a Chance

Auswahl an Beiträgen des 52. Linguistischen Kolloquiums in Erlangen (2017) / Selected Papers of the 52nd Linguistics Colloquium in Erlangen (2017)

Series:

Edited By Jürg Strässler

Dieses Buch präsentiert eine Auswahl an Beiträgen des 52. Linguistischen Kolloquiums 2017 in Erlangen. Unter dem Konferenzthema «Sprache(n) für Europa – Mehrsprachigkeit als Chance» behandeln die 25 Beiträge in deutscher und englischer Sprache vor allem Erst- und Zweitspracherwerb, sprachdidaktische Aspekte sowie Mehrsprachigkeit in interkultureller Kommunikation. Darüber hinaus werden neben Experimenteller Linguistik, Corpus Linguistik und Medienlinguistik auch sprachhistorische, sprachpolitische und pragmatische Aspekte beleuchtet.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Eigentlich hätte das 52. Linguistische Kolloquium in Irkutsk stattfinden sollen, doch aus verschiedenen Gründen musste das Angebot zurückgezogen werden. Die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg hatte sich dann erfreulicherweise kurzfristig bereit erklärt, die Organisation zu übernehmen. Im Namen des Internationalen Organisationskomitees möchte ich den lokalen Organisatoren Christina Sanchez-Stockhammer, Eva Breindl und Thomas Herbst dafür ganz herzlich danken.

Das 52. Linguistische Kolloquium fand vom 21. bis zum 23. September 2017 in Erlangen statt. Es wurde von 45 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus 16 verschiedenen Ländern besucht. Der vorliegende Sammelband umfasst thematisch breit gestreute Beiträge, die sich jedoch mehrheitlich mit „Sprache(n) für Europa – Mehrsprachigkeit als Chance“, dem Motto des Kolloquiums befassten. Neben Spracherwerb und sprachdidaktischen Aspekten sowie Mehrsprachigkeit und interkultureller Kommunikation, experimenteller Linguistik und Korpuslinguistik sowie Medienlinguistik werden auch sprachhistorische, sprachpolitische und pragmatische Aspekte beleuchtet.

Neben dem hervorragend organisierten wissenschaftlichen Teil kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden das Konferenzdinner und die Exkursionen nach Nürnberg, nach Bamberg und in die Fränkische Schweiz mit einer Besichtigung der Bing-Höhle sicher in bester Erinnerung behalten.

Der Herausgeber dankt allen Autorinnen und Autoren und dem Peter Lang Verlag für die gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung dieser Publikation. Dieser Sammelband möge ein Beitrag zur langen Tradition des Linguistischen Kolloquiums darstellen.

Der Herausgeber←9 | 10→ ←10 | 11→

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.