Show Less
Restricted access

Compliance-Miszellen

Dieter Eisele zum 80. Geburtstag gewidmet

Edited By Stefan Gebauer, Christoph Kirschhöfer and Hagen Repke

Dieter Eisele prägte als erster Leiter einer Compliance-Abteilung (Chief Compliance Officer) einer deutschen Bank und einem deutschen Großunternehmen die Maßstäbe nationaler und internationaler Compliance-Arbeit entscheidend mit. Verbundene Weggefährten und Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis gratulieren ihm mit ihren Beiträgen in diesem Sammelband zu seinem 80. Geburtstag. Viele der von Dieter Eisele mit herausgearbeiteten Methoden und Verfahren zur Unternehmenspraxis wirken in die heutige Zeit hinein. Die Abhandlungen nehmen daher das Compliance-Gedankengut aus der beruflich aktiven Zeit von Dieter Eisele auf und reflektieren es im Lichte der aktuellen Bedingungen. Die Autoren sprechen mit ihren Betrachtungen zum Risiko- und Compliance-Management Themen an, die zur weiteren Erörterung und Erforschung der Materie inspirieren sollen.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Im Mai 2019 vollendet Dr. Dieter Eisele sein 80. Lebensjahr. Mit ihren Beiträgen im vorliegenden Sammelband gratulieren ihm verbundene Weggefährten und Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis sehr herzlich.

In einem beeindruckenden Werdegang bei der Deutschen Bank AG, vom Lehrling in der Filiale Stuttgart über Mitleiter des zentralen Rechnungswesens des Konzerns zum Mitglied der Geschäftsführung der Hauptfiliale Freiburg, hat Dieter Eisele über mehr als vier Jahrzehnte hinweg für die Bank und darüber hinaus Großes und Bleibendes geleistet. Insbesondere hat er von 1991 an bis zu seiner Pensionierung als erster Leiter einer Compliance-Abteilung (Chief Compliance Officer) in einer deutschen Bank bzw. in einem deutschen Großunternehmen die Maßstäbe nationaler und internationaler Compliance-Arbeit entscheidend mitgeprägt.

Von seinem reichen Wissen über das Universalbankgeschäft, die Bilanzierung und Compliance-Themen haben unzählige Kunden und Kollegen profitiert. Auch Bankenverbände und Aufsichtsbehörden standen mit Dieter Eisele gern in fachlichem Austausch. Zudem hielt er mit Freude regelmäßig an Hochschulen und Akademien Vorträge zu bankfachlichen Themen. Schließlich hat Dieter Eisele mit seinen Publikationen der interessierten Fachöffentlichkeit seinen Erfahrungsschatz systematisch aufbereitet eröffnet. Stellvertretend für die angesprochenen Kreise feiern die Autoren den anerkannten Bank- und Compliance-Experten entsprechend seiner Ausrichtung mit Beiträgen aus theoretischer und praktischer Sicht.

Viele der von Dieter Eisele mit herausgearbeiteten Methoden und Verfahren zur Unternehmenspraxis wirken in die heutige Zeit hinein. Die Beiträge nehmen daher das Compliance-Gedankengut aus der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.