Show Less
Restricted access

Dynamische Approximationen

Festschriftliches pünktlichst zu Eva Lavrics 62,5. Geburtstag

Series:

Edited By Marietta Calderón and Carmen Konzett-Firth

Der vorliegende Band ist der Romanistin Eva Lavric als Festschrift gewidmet. Er spiegelt durch die Auswahl der Beiträge Eva Lavrics wissenschaftliches Œuvre und ihre vielfältige internationale Vernetzung wider. Die Beiträge nehmen häufig eine kontrastivlinguistische Perspektive ein, beschäftigen sich aber nicht nur mit dem Deutschen und dem Französischen, sondern gehen weit darüber hinaus. Methodologisch spannt sich der Bogen von theoretischen Modellierungen und klassischen systemlinguistischen Beschreibungen syntaktischer oder semantischer Phänomene über diskursanalytische Ansätze und neue soziolinguistische Methoden wie dem  «linguistic landscaping» bis hin zur Korpuslinguistik und Interaktionsforschung.

Show Summary Details
Restricted access

Barbara Schäfer-Prieß (München): Expressive Bedeutung bei Ausdrücken mit Bewegungsverben im Sprachvergleich Französisch–Deutsch

Expressive Bedeutung bei Ausdrücken mit Bewegungsverben im Sprachvergleich Französisch–Deutsch

Extract

Barbara Schäfer-Prieß (München)

Sowohl das Deutsche als auch das Französische kennen verbale Ausdrücke mit expressiver Bedeutung, in denen das erste Element ein mehr oder weniger stark grammatikalisiertes Bewegungsverb wie kommen oder (hin)gehen ist. Die Bedeutung dieser affektiven Bewegungsverbausdrücke (BVA) ist grob mit ‚Empörung‘ zu beschreiben, d. h., die Handlung des Agens wird mit Nachdruck als inakzeptabel charakterisiert:1

(1) Elle est allée/venue dire à mes sœurs que j’avais un problème de comportement et qu’elle croit que je fais exprès de vouloir saboter le mariage de mon frère. (Tellier 2015: 166, 171) [von der Autorin ins Englische übersetzt als ‚She was nasty enough to tell my sisters […]‘]

(2) Ce crétin est encore allé raconter des bêtises. (Leeman 2005: 363)

(3) Zu den ältesten Künsten der Menschheit gehört die Bildhauerei. doch Tony Cragg geht hin und behauptet frechweg: „Die Bildhauerei hat heute erst begonnen. […]“[1];

(4) Wenn ein Bundestagsvizepräsident jetzt kommt und behauptet, Neonazi-Aufmärsche seien sächsische Demokratie, dann ist das nicht mehr lustig. [2];

(5) Und wer jetzt ankommt und behauptet, das sei alles kein Hip Hop, sondern Pop, dem sei die Zeile „Rap war immer schon tiefste Emotion und der Rest sind Lügen“ ans Herz gelegt. [3];

Bei diesen Beispielen wird bereits ein wichtiger formaler Unterschied deutlich, nämlich dass im Französischen das Bewegungsverb konjunktionslos mit dem...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.