Show Less
Restricted access

Dynamische Approximationen

Festschriftliches pünktlichst zu Eva Lavrics 62,5. Geburtstag

Series:

Edited By Marietta Calderón and Carmen Konzett

Der vorliegende Band ist der Romanistin Eva Lavric als Festschrift gewidmet. Er spiegelt durch die Auswahl der Beiträge Eva Lavrics wissenschaftliches Œuvre und ihre vielfältige internationale Vernetzung wider. Die Beiträge nehmen häufig eine kontrastivlinguistische Perspektive ein, beschäftigen sich aber nicht nur mit dem Deutschen und dem Französischen, sondern gehen weit darüber hinaus. Methodologisch spannt sich der Bogen von theoretischen Modellierungen und klassischen systemlinguistischen Beschreibungen syntaktischer oder semantischer Phänomene über diskursanalytische Ansätze und neue soziolinguistische Methoden wie dem  «linguistic landscaping» bis hin zur Korpuslinguistik und Interaktionsforschung.

Show Summary Details
Restricted access

Nadine Rentel (Zwickau): Von der descente aux enfers und dem grand marathon zum être au paradis. Geburtsmetaphern in französischen Online-Diskussionsforen

Von der descente aux enfers und dem grand marathon zum être au paradis. Geburtsmetaphern in französischen Online-Diskussionsforen

Extract

Nadine Rentel (Zwickau)

Rund um das Thema „Schwangerschaft und Geburt“ existiert eine reichhaltige Online-Ratgeberliteratur, die die verschiedenen Phasen der Schwangerschaft in ihrem chronologischen Ablauf thematisiert, auf spezifische Beschwerden und Probleme eingeht sowie Hinweise für einen möglichst schmerzfreien Geburtsverlauf vermittelt. Ratgeberwebseiten, deren inhaltliche Gestaltung in der Regel einer professionellen redaktionellen Bearbeitung unterliegt, entsprechen in Bezug auf die behandelten Themenbereiche weitgehend dem inhaltlichen Aufbau gedruckter Ratgeber, jedoch weisen die Online-Versionen prototypische Merkmale von Internettexten (z. B. Hypertextualität, Multimodalität, Non-Linearität; cf. Storrer 2008: 13) auf und enthalten (insbesondere für die dem redaktionellen Teil angeschlossenen Diskussionsforen) oftmals eine Kommentarfunktion, wodurch ihr partizipativer Charakter im Vergleich zur Printversion erhöht wird.1 Häufig werden die Ratschlag vermittelnden Teiltexte durch Erlebnisberichte werdender Eltern in den unterschiedlichen Phasen der Schwangerschaft oder durch Geburtserzählungen abgerundet. Diese narrativen Elemente finden sich in der Regel in Diskussionsforen wieder, die auf den Webseiten verankert sind. Im Gegensatz zu den redaktionell bearbeiteten Teiltexten der Webseiten unterliegen die von Userinnen und Usern eingestellten Kommentare keiner inhaltlichen oder formalen Kontrolle.

Bisher wurde der Diskursbereich „Schwangerschaft und Geburt“ unter sprach- und medienwissenschaftlicher Perspektive kaum erforscht (cf. aber die Studie von Tienken (2015), die in ihrer Analyse von Informationsseiten zu Schwangerschaft und Geburt die Frage aufwirft, wie im Kontext der medizinischen Wissensvermittlung im Internet der Expertenstatus diskursiv verhandelt ←493 | 494→wird, sowie Rentel (2017) zu Formen des Erzählens über Schmerz und Emotionen in italienischen Geburtsberichten). Solche Untersuchungen sind für die Beschreibung der Erwartungen,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.