Show Less
Restricted access

Tendenzen der Gegenwartsliteratur

Literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven

Edited By Marijana Jeleč

Dieses Buch versteht sich sowohl aus literaturwissenschaftlicher als auch aus literaturdidaktischer Perspektive als Beitrag zur Erkundung zeitgenössischer literarischer Produktion. Er verfolgt damit eine doppelte Intention: Einerseits möchte er aus literaturwissenschaftlicher Perspektive Konturen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur zeichnen und damit neue Tendenzen aufdecken, andererseits möchte er Möglichkeiten ihrer methodisch-didaktischen Umsetzung im schulischen und universitären Literaturunterricht aufzeigen – auch um zum Stand der Literaturdidaktik als wissenschaftliche Disziplin beizutragen.

Show Summary Details
Restricted access

Lee Teodora Gušić: Kontextuell-analytische Reflexionen und didaktisch-methodische Anregungen zum literarischen und historischen Lernen. Melinda Nadj Abonjis Schildkrötensoldat

Kontextuell-analytische Reflexionen und didaktisch-methodische Anregungen zum literarischen und historischen Lernen. Melinda Nadj Abonjis Schildkrötensoldat

Extract

Lee Teodora Gušić

Abstract: Nadj Abonjis Schildkrötensoldat zeigt am Leben und Sterben des sensiblen naturverbundenen Zoltán (1970-1992) wie in (Vor-)Kriegszeiten Behinderung und Schwächen erbarmungslos ignoriert, Randgruppen rücksichtslos verschleißt werden, sich Militäreinsatz generell für Menschen, Tiere, Pflanzen und Bäume als destruktiv erweist. Aus Zoltáns Sicht, der ein Kreuzworträtseltagebuch führt, wird Dienst und Drill in der Kaserne von Zrenjanin vor dem Einsatz 1991 in Vukovar skizziert. Aus der Sicht seiner Lieblingscousine Hanna erfahren wir mehr über seine Eltern, Episoden aus Kindheit und Jugend sowie die Umstände seines Todes. Dieser Beitrag zeigt die Vielfalt des Deutungspotenzials, analysiert den Sprachgebrauch und bietet konkrete Anregungen für literarisches und historisches Lernen. Deutlich wird, wie der Anti-Kriegsroman Freundschaft und Gewalt in Kriegszeiten, Sinn-, Identitäts- und Friedenssuche thematisiert sowie östliches und westliches Zentraleuropa verbindet.

Schlüsselwörter: Melinda Nadj Abonji, Kindheit, Kriegszeit in Jugoslawien, Identitätssuche, literarisches und historisches Lernen, Kontext, östliches und westliches Zentraleuropa, 

Abstract: Following the life and death of the sensitive, nature-loving protagonist Zoltán (1970-1992), the audience of Nadj Abonjis Schildkrötensoldat witnesses the merciless treatment of minorities, the wilful ignorance concerning human weaknesses and handicaps, and the generally detrimental and destructive effects of military actions on animals and nature in the (pre)war-times. Zoltáns viewpoint, who kept a sort of crossword-diary, outlines military service and drill exercises in the barracks of Zrenjanin before the start of the mission in Vukovar...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.