Show Less
Restricted access

Text- und Diskurswelten in der massenmedialen Kommunikation

Series:

Edited By Marek Cieszkowski and Janusz Pociask

Der mit der Digitalisierung der Kommunikation einhergehende Wandel von Kommunikations- und Medienkulturen beeinflusst die Produktionsbedingungen und den Rezeptionsrahmen von Texten sowie kommunikative Praktiken und kommunikatives Handeln. Um kommunikative Praktiken zu vollziehen und kommunikatives Handeln möglichst effektiv zu gestalten, entstehen vielfältige diskursive Kommunikationsräume, in denen mediale Akteure zu verschiedenen Zwecken miteinander agieren. Mit der Verlagerung der kommunikativen Praktiken in die digitale Welt kommt es zur Verlinkung von Texten zu Diskursen, die multisemiotisch und multimedial geprägt und auf Interaktion ausgerichtet sind. Dieses Buch ist solchen diversen textuellen und diskursiven Erscheinungsformen der massenmedialen Kommunikation gewidmet, die auf der Grundlage erschlossener Textkorpora interdisziplinär untersucht werden. Gegenstand der breit gefächerten Diskussion sind hier einzelne Texte und zusammenhängende Textformate in verschiedenen Medien sowie diskursiv organisierte Textwelten diverser multimodaler und -medialer Ausgestaltung.

Show Summary Details
Restricted access

Kommunikationsstörungen in Sportvideointerviews im Ukrainischen und Deutschen/Communication disruptions in sports video interviews in Ukrainian and German (Khrystyna Dyakiv)

Extract

Khrystyna Dyakiv

Abstrakt: In dem Beitrag werden Kommunikationsstörungen in Sportvideointerviews im Ukrainischen und Deutschen im Zeitraum von 2000–2018 untersucht. Für die Typologie der Kommunikationsstörungen werden der Faktor ihres Auftretens und die strukturelle Ebene ihrer Entwicklung betrachtet. Dabei zeigt sich, dass je nach Typ und Besonderheiten der Kommunikationsstörungen Sportvideointerviews mehr Gemeinsames als Unterschiedliches in beiden Sprachen aufweisen. Sowohl kommunikative als auch rein sprachliche Störungen treten bei den Interviewern und Interviewten im Ukrainischen und bei den Interviewten als Nichtmuttersprachler im Deutschen auf.

Schlüsselwörter: Kommunikationsstörungen, Sportvideointerviews, Ukrainisch, Deutsch

Abstract: The paper examines communication disruptions in sports video interviews in Ukrainian and German for the period of 2000–2018. For the typology of communication disruptions, the factor of their occurrence and the structural level of their development are considered. It was revealed that depending on the type and characteristics of the communication disruptions, sports video interviews have more in common than not in both languages. Both communicative and purely linguistic disruptions occur among the interviewers and interviewees in Ukrainian and interviewees as non-native speakers in German.

Keywords: communication disruptions, sports video interviews, Ukrainian, German

Heutzutage stellen kognitiv-diskursive Phänomene sowie kognitiv-semiotische Mechanismen für die Erzielung einer gelungenen Kommunikation für die Linguistik eine wichtige Frage dar. So gilt dies für die Kommunikationsgattungen des TV- und Internet-Diskurses, zu denen auch Interviews gehören. Das Interview ist nach Netzer „die schwierigste journalistische Arbeitsform überhaupt. Es...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.