Show Less
Restricted access

Text- und Diskurswelten in der massenmedialen Kommunikation

Series:

Edited By Marek Cieszkowski and Janusz Pociask

Der mit der Digitalisierung der Kommunikation einhergehende Wandel von Kommunikations- und Medienkulturen beeinflusst die Produktionsbedingungen und den Rezeptionsrahmen von Texten sowie kommunikative Praktiken und kommunikatives Handeln. Um kommunikative Praktiken zu vollziehen und kommunikatives Handeln möglichst effektiv zu gestalten, entstehen vielfältige diskursive Kommunikationsräume, in denen mediale Akteure zu verschiedenen Zwecken miteinander agieren. Mit der Verlagerung der kommunikativen Praktiken in die digitale Welt kommt es zur Verlinkung von Texten zu Diskursen, die multisemiotisch und multimedial geprägt und auf Interaktion ausgerichtet sind. Dieses Buch ist solchen diversen textuellen und diskursiven Erscheinungsformen der massenmedialen Kommunikation gewidmet, die auf der Grundlage erschlossener Textkorpora interdisziplinär untersucht werden. Gegenstand der breit gefächerten Diskussion sind hier einzelne Texte und zusammenhängende Textformate in verschiedenen Medien sowie diskursiv organisierte Textwelten diverser multimodaler und -medialer Ausgestaltung.

Show Summary Details
Restricted access

Fußball, Fußball. Einige Bemerkungen zur semiotischen Ökonomie am Beispiel von Teasern zum Thema Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018/Football, football. A few remarks concerning semiotic economy as exemplified by teasers devoted to World Football Championships in Russia 2018 (Magdalena Makowska)

Extract

Magdalena Makowska

Abstrakt: Teaser sind kurze Kommunikate, der im digitalen Journalismus eine besonders wichtige Rolle zukommt. Einerseits unterstützen Teaser den schnellen Blick und gute Orientierung im Internet, wodurch sie das Publikum für journalistische Beiträge gewinnen können. Andererseits müssen sie auch den Regeln der semiotischen Ökonomie folgen, um multimodale Verflechtungen von sprachlichen und bildlichen Mitteln zu optimieren und dadurch die Rezeption zu erleichtern und zu beschleunigen. In dem Sinne werden sie zu einer Herausforderung, vor der der digitale Journalismus steht. Der Beitrag thematisiert die Fragen der semiotischen Ökonomie am Beispiel von Teasern, die während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (2018) entstanden sind. Es wird danach gefragt, mithilfe von welchen sprachlichen und bildlichen Mitteln man in Teasern den Kampf um den FIFA WM-Pokal thematisiert.

Schlüsselwörter: Teaser, Nobilitierung, Wertminderung, multimodaler Text, Sehfläche

Abstract: Teasers are short communications which play a special role in digital journalism. They allow for a quick orientation in the space of the Internet and attract recipients’ attention, thus gaining readers of press articles. However, they must be in accordance with the rules of semiotic economy in order to optimize combinations of linguistic and pictorial elements and at the same time to influence the facilitation and acceleration of the reception of a given message. In this sense, teasers constitute a challenge facing digital journalism. The article is dedicated to issues of semiotic economy, discussed using the example of teasers which came into existence during the...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.