Show Less
Restricted access

Reisen in der deutschen Literatur: Realität und Phantasie

Series:

Edited By Berta Raposo and Christian Prado-Wohlwend

Die Beiträge in diesem Band beschäftigen sich mit dem Themenkomplex Reise in all seiner Bandbreite, von der imaginierten Reise in phantastische oder reale Länder bis hin zur Niederschrift oder Chronik von Reiseimpressionen. Die Sichtweise des Mittelalters findet genauso Interesse wie die ästhetischen Haltungen des angehenden 21. Jahrhunderts. Die Bildungsreise, der Massentourismus, die imaginäre Reise, die Reiseutopie u. a. kommen in Texten der deutschen Literatur aus mehreren Jahrhunderten zum Ausdruck. Sie ermöglichen es dem Leser und der Leserin, spannende Einblicke in die Literatur des Reisens zu erwerben.
Show Summary Details
Restricted access

Zwischen Bildungs- und Heimatliteratur Wolfgang Herrndorfs Tschick und Rolf Lapperts Pampa Blues – Das Motiv der Reise im deutschen Jugendroman der Gegenwart (Carlo Avventi)

Extract

Zwischen Bildungs- und Heimatliteratur Wolfgang Herrndorfs Tschick und Rolf Lapperts Pampa Blues – Das Motiv der Reise im deutschen Jugendroman der Gegenwart

Carlo Avventi

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Abstract: This paper seeks to address the following questions: How are Wolfgang Herrndorf’s Tschick and Rolf Lappert’s Pampa Blues related to the tradition of the ‘Bildungsroman’? What is the educational impact of the depicted journeys on the young protagonists? Has the reading of the two novels a formative benefit for young readers?

Keywords: journey, formation, coming of age, friendship, home, Germany

„«Tschick» jetzt als Schullektüre in Costa Rica, Bilder einer blau uniformierten Klasse, die unter Palmen sitzt und liegt und liest.“1 In Baden-Württemberg stellt Wolfgang Herrndorf in seinem Blog Arbeit und Struktur weiter fest, müssen sogar jugendliche Straftäter Tschick2 lesen: „Buch kaufen, lesen, fünfseitige handschriftliche Inhaltsangabe, und falls das nicht klappt, ‚kann ich bis zu vier Wochen Ungehorsamsarrest verhängen‘. Richter Hamann, Amtsgericht Reutlingen.“3 Der 2010 erschienene Roman Tschick wurde nicht nur zu einem Bestseller, sondern avancierte auch zu einer der populärsten deutschsprachigen Schullektüren der letzten Jahre. Herrndorfs Buch schildert die Reise zweier Jugendlicher durch den Osten Deutschlands.

Um einen jugendlichen Protagonisten geht es auch in Rolf Lapperts Roman Pampa Blues4 von 2012. Auch dieser Text, in dem das Motiv der Reise, wenn auch unter anderen Vorzeichen, ebenfalls eine zentrale Rolle spielt, findet einen breiten Einsatz im Deutschunterricht.5

Im Folgenden...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.