Show Less

«Viel Köche versaltzen den Brey» und «Bey viel Hirten wird übel gehütet»

Diachrone Betrachtung der Variantenvielfalt phraseologischer Formen in Werken ab dem 16. Jahrhundert

Series:

Martina Kessler

In verschiedenen Werken ab dem 16. Jahrhundert werden bei Sprachforschern von Jckelsamer bis Becker Beispielsammlungen phraseologischer Formen wie Sprichwörter, sprichwörtliche Redensarten, phraseologische Vergleiche, Zwillings- und Drillingsformeln etc. untersucht, um ihre diachrone Entwicklung zu erarbeiten. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Analyse auf der Variantenvielfalt und ihren unterschiedlichen Formen. Die Untersuchung bezieht Aspekte wie unikale Komponenten, Alliteration, Reim, feste lexikalische Elemente und auch volkskundliche Elemente wie Brauchtum, Religion, Rechtsprechung etc. mit ein; auch fremdsprachliche Formen werden vergleichend analysiert und die Rolle der zunehmenden Verschriftlichung wird untersucht. Ziel ist die Erarbeitung und Darstellung der diachron durch Verfestigungsprozesse feststellbaren Variantenreduktion.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliografie 463

Extract

463 Bibliografie Adam, Birgit (1999). Bauernregeln für jeden Tag. Von Hartung bis Christmonat – Tips zu Wetter, Gesundheit, Schönheit, Garten und Haushalt, Tradition und Brauchtum. Augsburg: Seehamer Verlag: Weyarn und Medienagentur Gerald Drews. Adelung, Johann Christoph (1774 – 1786). Versuch eines vollständigen grammatisch- kritischen Wörterbuches der Hochdeutschen Mundart. 5 Bände, Leipzig: o. V. Adelung, Johann Christoph (1789). Ueber den Deutschen Styl. Erster Band. Dritte, vermehrte und verbesserte Auflage. Berlin: Christian Friedrich Voß und Sohn. Agricola, Johannes. Drey hundert Gemeyner Sprichwörter etc. durch Joh. Agricolam von Issleben. Ohne Druckort. Mit dem Datum unter dem Vorwort: Eissleben, am tage Bartholomei ym MDXXVIII Jare. (Nr. 1 – 300) Das Ander teyl gemeyner Deutscher sprichwortter mit yhrer ausslegung, durch Joh. Agricola. Eissleben 1529. (Nr. 301 – 749.) Aichinger, Carl Friedrich (1754). Versuch einer teutschen Sprachlehre. Wien, Nachdruck von 1972. In: Documenta Linguistica. Quellen zur Geschichte der deutschen Sprache des 15. bis 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Ludwig Erich Schmitt. Reihe V. Deutsche Grammatiken des 16. bis 18. Jahrhunderts. Hrsg. von Monika Rössing-Hager. Hildesheim; New York: Georg Olms Verlag. Allgeier, Kurt (1997). Der 100jährige Kalender. Nach Abt Mauritius Knauer. Wien: Tosa Verlag. Ammon, Ulrich (1995). Die deutsche Sprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Problem der nationalen Varietäten. Berlin; New York: Walter de Gruyter. Bausinger, Hermann (1980). Formen der „Volkspoesie“. 2., verbesserte und vermehrte Auflage. Aus: Grundlagen der Germanistik (6). Hrsg. von Hugo Moser und Hartmut Steinecke. Mitbegründet von Wolfgang Stammler. Berlin: Erich Schmidt Verlag. Bausinger, Hermann (1999). Ein...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.