Show Less

Die soziale Dimension Europas

Soziale Verantwortung öffentlicher Unternehmen

Series:

Sonja Witte

Corporate Social Responsibility (CSR) – die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen ist ein beliebter Begriff. Gerade vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise hat das Schlagwort «Unternehmensverantwortung» eine Renaissance erlebt. CSR taucht an vielen Stellen der wissenschaftlichen Literatur, der Medien und der Unternehmenskommunikation auf. Doch genau hier liegt das Problem: Niemand weiß genau, was hinter dem Begriff wirklich steckt. Um dieser Frage für die öffentlichen Unternehmen Europas genauer nachzugehen, hat der Europäische Zentralverband der Öffentlichen Wirtschaft (CEEP) ein Projekt ins Leben gerufen, welches das Ziel verfolgt, CSR zunächst für die öffentlichen Unternehmen Europas zu definieren und das Konzept in einem zweiten Schritt bei diesen zu implementieren. Das Projekt beruht auf einer Initiative der Europäischen Kommission, für die CSR seit einigen Jahren ein besonderes Anliegen darstellt. Verfolgen Sie in diesem Band, wie eine Idee auf europäischer Ebene zunächst emergiert und dann in der Praxis in den Unternehmen und für die Bürger umgesetzt werden kann.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

3. REALISIERUNGSMÖGLICHKEITEN AM BEISPIEL DES CEEP-PROJEKTES DISCERNO 65

Extract

3. Realisierungsmöglichkeiten am Beispiel des CEEP-Projektes DISCERNO 3.1 Zum Hintergrund des DISCERNO Projektes des CEEP Wie kann die EU ihre Ideen nun außerhalb des Prozesses der Regulie- rung über legislative Maßnahmen auf die Mitgliedstaaten übertragen? Wie können Unternehmen – und hier insbesondere öffentliche Unter- nehmen – sozialverantwortliches Handeln in ihre Arbeit integrieren? Und was heißt sozialverantwortliches Handeln (oder Corporate Social Responsibility/ CSR) dabei ganz konkret? Antworten auf diese Fragen versucht das Projekt DISERNO102 des Euro- päischen Zentralverbandes der öffentlichen Wirtschaft (CEEP) zu geben. Das Projekt DISCERNO wurde erstmals im Dezember 2005 ins Leben gerufen. Sein grundsätzliches Ziel ist es, sozialverantwortliches Handeln innerhalb der europäischen öffentlichen Unternehmen zu unterstützen, indem ihnen Hilfestellung geleistet wird, CSR in ihr tägliches Manage- ment zu integrieren. Das Projekt richtet sich direkt an öffentliche oder gemischtwirtschaftliche Unternehmen, kleine und mittelgroße aber auch größere Unternehmen, die – im europäischen Sprachgebrauch gespro- chen – Dienstleistungen von allgemeinem Interesse erbringen. Es will jene Unternehmen unterstützen, die bei wirtschaftlichen Entscheidungen die Grundsätze der Sozialen Verantwortung berücksichtigen sowie Fachkenntnisse und den Informationsaustausch über CSR im öffentli- chen Dienstleistungsbereich entwickeln. Projektpartner des DISCERNO Projektes sind der Europäische Dachver- band CEEP als Koordinator, BICA103, Confservizi104, der DStGB105, die 102 DISCERNO: Dissemination of corporate ethics and responsibility through networks of pubic enterprises, URL: http://www.discerno.eu. 103 Verband der öffentlichen Wirtschaft Bulgariens, URL: www.bica-bg.org. 104 Verband öffentlicher Unternehmen in Italien, URL: www.confservizi.net. 66 3. Realisierungsmöglichkeiten am Beispiel des CEEP-Projektes DISCERNO FEDEPL106,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.