Show Less

Telekommunikationsrechtliche Regulierung zur Verhinderung von Marktmachtübertragungen in benachbarte Märkte

Eine Analyse des Art. 14 Abs. 3 Rahmenrichtlinie unter besonderer Berücksichtigung gemeinsamer Marktmacht

Series:

Sabrina Krüger

Beherrschungspositionen auf Telekommunikationsmärkten und daraus resultierende Marktmachtübertragungen in benachbarte Märkte gehören zu den typischen Wettbewerbsproblemen in der Telekommunikation. Art. 14 Abs. 3 Rahmenrichtlinie ermöglicht den Regulierungsbehörden, Marktmachtübertragungen durch beherrschende Telekommunikationsunternehmen mittels gezielter Maßnahmen zu verhindern. Die Autorin untersucht die Tatbestandsvoraussetzungen und Rechtsfolgen der Regelung und zeigt u.a. anhand konkreter Marktkonstellationen deren Anwendungsmöglichkeiten in der Regulierungspraxis auf. Ein Schwerpunkt liegt bei der Beantwortung der Frage, unter welchen Voraussetzungen Märkte als benachbart anzusehen sind. Dabei werden im Rahmen der Auslegung Erkenntnisse auch aus dem Bereich der Fusionskontrolle und dem allgemeinen Wettbewerbsrecht herangezogen. Untersucht werden außerdem Regulierungsmöglichkeiten bei drohenden Leverage-Effekten durch gemeinsam marktmächtige Unternehmen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 299

Extract

299 Literaturverzeichnis Abbott, Lawrence: Qualität und Wettbewerb, Ein Beitrag zur Wirtschaftstheorie, München 1958 Adam, Heike: Die Mitteilungen der Kommission: Verwaltungsvorschriften des Europäischen Gemeinschaftsrechts?, Diss., Baden-Baden 1999 Anweiler, Jochen: Die Auslegungsmethoden des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften, Diss., Frankfurt am Main 1997 Arndt, Helmut: Anpassung und Gleichgewicht am Markt, in: Friedrich Lütge/ Erich Preiser (Hrsg.), Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Band 170, 1958, S. 217-286 Art, Jean-Yves/Van Liedekerke, Dirk: Developments in EC Competition Law in 1996 – An Overview, CMLR 34, 1997, S. 895-956 Bahr, Christian/Loest, Thomas: Die Beurteilung von Vereinbarungen über For- schung und Entwicklung nach europäischem Kartellrecht, EWS 2002, S. 263- 271 Bartosch, Andreas: Europäisches Telekommunikationsrecht in den Jahren 2000 und 2001, EuZW 2002, S. 389-397 Bechtold, Rainer: GWB Kartellgesetz, Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkun- gen, Kommentar, 4. Aufl., München 2006 Bechtold, Rainer: Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet des Kartellrechts in: Jürgen Schwarze (Hrsg.), Europäisches Wettbewerbsrecht im Zeichen der Globalisierung, Baden-Baden 2002, S. 143-153 Bechtold, Rainer: EG-Gruppenfreistellungsverordnungen – eine Zwischenbilanz, EWS 2001, S. 49-55 Bechtold, Rainer: Zwischenbilanz zum EG-Fusionskontrollrecht, EuZW 1994, S. 653-659 Bechtold, Rainer/Bosch, Wolfgang/Brinker, Ingo/Hirsbrunner, Simon (Hrsg.): EG-Kartellrecht, Kommentar, München 2005 Beese, Dietrich/Müller, Felix: Marktabgrenzung als Deregulierungsinstrument?, RTkom 2001, S. 83-90 Beese, Dietrich/Merkt, Jutta: Europäische Union zwischen Konvergenz und Re- Regulierung, Die neuen Richtlinienentwürfe der Kommission, MMR 2000, S. 532-537 Berg, Werner: Die neue EG-Fusionskontrollverordnung, Praktische Auswirkun- gen der Reform, BB 2004, S. 561-569 300 Bergmann, Fridhelm/Gerhardt, Hans-Joachim: Taschenbuch der Telekommuni- kation, Leipzig 1999...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.