Show Less

Die Entwicklung der Rechtschreibkompetenz beim Textschreiben

Eine empirische Untersuchung in Klasse 1 bis 4

Series:

Johanna Fay

Die Rechtschreibkompetenz ist facettenreich: Diktierte Wörter und Sätze stellen andere Anforderungen als selbst verfasste Texte; und die jeweilige Wortwahl hat entscheidenden Einfluss. Die Autorin hat ein Analyseverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe es gelingt, die Rechtschreibkompetenz zu messen und dabei diese unterschiedlichen Anforderungen zu berücksichtigen. In ihrer Studie analysiert sie die Entwicklung der Rechtschreibkompetenz von Klasse 1 bis 4 in 120 Lernertexten und vergleicht diese Leistungen mit denen aus Rechtschreibtests. Die Ergebnisse zeigen eindrucksvoll: Was in der Rechtschreibdiagnostik gewöhnlich getestet wird, ist nur eine Facette der Rechtschreibkompetenz, die mit den Leistungen in frei verfassten Schreibungen allenfalls tendenziell übereinstimmt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einleitung .............................................................................................................. 9 Teil A: Die Rechtschreibkompetenz: ihre Formen und ihre Erforschung............... 13 1. Formen der Rechtschreibkompetenz ........................................................... 15 1.1 Dimensionen des Schreibens ............................................................... 15 1.2 Entwürfe zur Kompetenzmodellierung................................................ 17 1.3 Terminologie........................................................................................ 22 2. Die Erforschung der Rechtschreibkompetenz: Intentionen, Methoden und Ergebnisse ....................................................... 24 2.1 Rechtschreibentwicklungsmodelle ...................................................... 24 2.2 Rechtschreibdiagnostik........................................................................ 29 2.2.1 Diktate ....................................................................................... 30 2.2.2 Standardisierte Rechtschreibtests .............................................. 32 2.2.3 Fehlerschlüssel .......................................................................... 34 2.3 Rechtschreibkompetenz als Teil der Textschreibentwicklungsforschung ..................................................... 35 3. Zusammenfassung und Konsequenzen ....................................................... 38 Teil B: Ein Instrument zur qualitativen Fehleranalyse und seine Anwendung ...... 39 1 Das Analyseinstrument................................................................................ 41 1.1 Analyse von Richtigschreibungen vs. Analyse von Falschschreibungen ........................................................ 41 1.2 Bestehende Rechtschreibanalyseraster ................................................ 43 1.2.1 Systematisch-deskriptive Analyseraster.................................... 45 1.2.2 Kausal-förderdiagnostische Analyseraster ................................ 52 1.3 Das vorliegende Rechtschreibanalyseraster ........................................ 57 1.3.1 Der schriftsystematische Aufbau............................................... 58 1.3.2 Die Kategorien im Einzelnen .................................................... 68 2 Das Verfahren zur Analyse heterogener Schreibprodukte.......................... 80 2.1 Zur Problematik der Vergleichbarkeit von Rechtschreibleistung ....... 80 2.2 Die Konstruktion der Vergleichbarkeit ............................................... 83 2.2.1 Das dreischrittige Analyseverfahren ......................................... 83 2.2.2 Verschiedene Arten von Basisraten .......................................... 86 2.2.3 Das Verhältnis von Fehlerquotient und Basisrate ..................... 87 Inhaltsverzeichnis 8 Teil C: Die empirische Untersuchung .......................................................................... 93 1. Das Untersuchungsdesign ........................................................................... 95 1.1 Fragestellung und Hypothese............................................................... 95 1.2 Konzeption........................................................................................... 96 1.3 Stichprobe ............................................................................................ 97 1.4 Datenbasis .......................................................................................... 102 1.4.1 Texte ........................................................................................ 102 1.4.2 Einzelwort- und Satzschreibungen.......................................... 103 1.4.3 Lehrerfragebögen .................................................................... 106 1.5 Die Auswahl der Fehlerkategorien .................................................... 106 2. Die Ergebnisse ........................................................................................... 108 2.1 Die Entwicklung der Rechtschreibleistung im Text.......................... 108 2.1.1 Kategorien mit Basisraten 15 ............................................... 121 2.1.3 Zusammenfassung ................................................................... 124 2.2 Der Vergleich der Rechtschreibleistung im Text und im Test .......... 127 2.2.1 Kategorien mit Basisraten 15 ............................................... 138 2.2.3 Zusammenfassung und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.