Show Less

Literaturskandale

Edited By Hans-Edwin Friedrich

Skandale begleiten die Literatur zwar seit ihren Anfängen, doch erst in der Moderne gehören sie zu ihren immer wiederkehrenden Begleiterscheinungen. Im Skandal treten Normkonflikte zutage, an denen die Wirkung von Literatur ablesbar wird. Mit den historisch neuen Modellen der goethezeitlichen Autonomieästhetik und der modernen Avantgarde haben sich Erscheinungsbild, Tragweite und Bedeutung von Skandalen verändert. Der Skandal kann Teil eines Kunstwerks, in extremen Fällen sogar selbst zum Kunstwerk werden.
Dieser Sammelband diskutiert eine breite Palette von Skandalen bis in die jüngste Gegenwart hinein: von Johann Wolfgang Goethes Leiden des jungen Werthers über Frank Wedekinds Lulu-Dramen und Arthur Schnitzlers Reigen zu Maxim Billers Esra und Charlotte Roches Feuchtgebiete. Innerliterarische, religiöse, juristische, pornographische und politische Skandale bilden verschiedene Typen von Literaturskandalen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Hans-Edwin Friedrich Literaturskandale. Ein Problemaufriss .................................................................. 7 Steffen Martus: Johann Wolfgang Goethes Die Leiden des jungen Werthers als Medien- skandal................................................................................................................. 29 Carlos Spoerhase: Das meiste ist wilde gottlose Satyre. Der Skandal um Goethes und Schil- lers Xenien als Herausforderung der Gattungstheorie......................................... 45 Heide Hollmer: Skandalweiber in der Literatur. Bettine von Arnim, Lou Andreas-Salomé, Franziska zu Reventlow ... .................................................................................. 69 Jan-Oliver Decker: Frank Wedekind. Lulu. Der Erdgeist. Die Büchse der Pandora ........................ 87 Marianne Wünsch: Wi(e)der die Doppelmoral: Arthur Schnitzlers Reigen (1920) und die Ver- filmung von Max Ophüls (1950)....................................................................... 113 Anna-Margaretha Horatschek: Zwischen Pornographie und Kulturkritik: D.H. Lawrence Lady Chatter- ley’s Lover ......................................................................................................... 127 Lars Korten: Stefan George. Aufgezeichnet von Rudolf Borchardt ...................................... 143 Christoph Rauen: ‚Bild’ schreibt die Wahrheit! Wir liefern den Beweis. Der Flugblattprozess der Kommune I.................................................................................................. 155 Claus-Michael Ort: Dieses Kreuz ist eine Frage. Das Skandalon des Kreuzes in Herbert Ach- ternbuschs Das Gespenst (1982) ....................................................................... 175 Hans-Edwin Friedrich: Gefälschte Erinnerung. Binjamin Wilkomirski: Bruchstücke. Aus einer Kindheit 1939-1948 (1995) ............................................................................... 203 Inhaltsverzeichnis 6 Albert Meier: Kunstfreiheit vs. Persönlichkeitsschutz. Maxim Billers Esra zwischen Poe- sie und Justiz ..................................................................................................... 217 Albert Meier: Immer sehr unmädchenhaft. Charlotte Roche und ihre Feuchtgebiete............. 231 Register.............................................................................................................. 243

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.