Show Less

Krise und Zerfall einer Weltmacht

Ursachen und Hintergründe des Scheiterns der UdSSR

Series:

Johannes Zuber

Der Zerfall der Sowjetunion gilt als zentrales politisches Ereignis der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Selbst der letzte Präsident Michail Gorbatschow folgerte im Nachhinein, dass er niemals mit einem so plötzlichen Zusammenbruch gerechnet hätte. Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Frage nach dem Warum: Welche Ursachen und Hintergründe führten letztlich zum Scheitern der einstigen Weltmacht? Welchen Anteil haben Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und der mächtige Militärapparat am Untergang dieses riesigen Staatengebildes? Ist, politikwissenschaftlich gesehen, überhaupt von einem Staatszerfall zu sprechen? Der Fokus liegt hierbei auf der Regierungsperiode Michail Gorbatschows von 1985 bis 1991, in der die entscheidenden Weichenstellungen getroffen wurden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

1. Einleitung 7

Extract

7 1. Einleitung „Am 25. Dezember 1991 [trat] Gorbatschow […] als Präsident der UdSSR zu- rück. Die Sowjetunion, die über Jahrzehnte die Weltpolitik mitgeprägt hatte, gab es nicht mehr.“1 Das Ende der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) bedeutete einen eklatanten Einschnitt in die Weltgeschichte. Die Großmacht, welche militärisch, wirtschaftlich als auch politisch seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 das Weltgeschehen mitgestaltet hatte, war nicht mehr existent. „Der Sowjetstaat, der nach den hoffungsvollen Erwartungen sei- ner Gründer ein neues Zeitalter der Menschheit herbeiführen sollte, hatte sich nur 74 Jahre nach der siegreichen Oktoberrevolution selbst überlebt.“2 Kein Staat ist so plötzlich und mehr oder weniger unvorhergesehen zerfallen wie die UdSSR.3 Selbst Michail Gorbatschow bemerkte im Nachhinein, dass er niemals mit einem so beschleunigten Zerfall gerechnet hätte.4 Folglich steht die brisante Frage nach dem ‚Warum‘ im Mittelpunkt der wissenschaftlichen For- schung: Warum konnte ein solch riesiges Staatengebilde wie die Sowjetunion zerfallen? Welche Ursachen und Faktoren stehen hinter den Zerfallsprozessen? Die außerordentliche Relevanz dieser Frage lässt sich dabei nicht nur auf die UdSSR beschränken. Besonders „Seit dem Beginn der 90er Jahre lässt sich eine Zunahme staatlicher Zerfallsprozesse beobachten.“5 – beeinflusst sowohl durch die fortschreitende Globalisierung, dem Ruf nach mehr politischer Partizipation und Demokratisierung, sowie durch die zunehmende Bedrohung durch kriminel- le, ethnische, religiöse oder terroristische Netzwerke.6 Vor diesem Hintergrund kann die Erörterung der Zerfallsursachen der UdSSR zu essentiellen Erkenntnis- sen führen, mit deren Hilfe die internationale...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.