Show Less

Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven

Series:

Edited By Martin Fischer, Matthias Becker and Georg Spöttl

Die Diagnose der für die Berufsarbeit erforderlichen Kompetenzen ist ein aktuelles Thema der Berufsbildungsforschung – nicht zuletzt hervorgerufen durch die politischen Bemühungen, mittels des Europäischen Qualifikationsrahmens berufliche Kompetenzen europaweit in Beziehung zu setzen. Der Zusammenhang zwischen geeigneten Kompetenzmodellen, der Aussagekraft und Qualität angewendeter Diagnoseverfahren und den zu unterstützenden Kompetenzentwicklungsprozessen wird in den Beiträgen dieses Buches untersucht. Es werden grundlegende Problemstellungen der beruflichen Kompetenzmodellierung und Kompetenzdiagnostik diskutiert. Weiterhin widmen sich verschiedene Autoren den Anwendungsfeldern und Methoden der Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung, beleuchten soziale und interkulturelle Kompetenzen und beschäftigen sich mit Kompetenzen im internationalen Vergleich. Schließlich werden Perspektiven für die Kompetenzdiagnostik im Bereich beruflicher Arbeit und Ausbildung aufgezeigt, so etwa die Bedeutung «kollektiver Kompetenz». Entstanden ist der Band im Kontext des Forschungsworkshops «Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven», der im Sommer 2010 vom Institut für Berufspädagogik (IBP) und dem House of Competence (HoC) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) durchgeführt wurde und an dem sich das Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen sowie das Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik (biat) der Universität Flensburg beteiligt haben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Martin Fischer, Matthias Becker, Georg Spöttl Einführung ..................................................................................................................... 7 Teil 1: Problemstellungen der Kompetenzmodellierung und Kompetenzdiagnostik .................................................................................... 11 Georg Spöttl Kompetenzmodelle als Grundlage für eine valide Kompetenzdiagnostik .................. 13 Frank Musekamp Zum Zusammenhang von Objektivität, Reliabilität und Validität bei verschiedenen Erhebungsmethoden der beruflichen Kompetenzdiagnostik ............... 40 Reinhold Nickolaus, Tobias Gschwendtner, Stephan Abele Valide Abschätzungen von Kompetenzen als eine notwendige Basis zur Effektbeurteilung pädagogischer Handlungsprogramme – Herausforderungen, Ansätze und Perspektiven ............................................................................................ 57 Matthias Becker Der Elchtest für die Qualität von Items zur Erfassung beruflicher Kompetenz .......... 75 Teil 2: Anwendungsfelder und Methoden der Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung ....................................................................................... 93 2.1 Anwendungsfeld: Elektrotechnik-Facharbeit Bernd Haasler Rating von Lösungen gestaltungsoffener Testaufgaben – Praxisbericht aus zwei Modellprojekten zur Messung berufsfachlicher Kompetenzen ................................... 95 Alexander Nitzschke, Bernd Geißel, Reinhold Nickolaus Erfassung von Fachkompetenz bei Elektronikern und deren Prädiktoren über den Verlauf der Ausbildung ............................................................................................. 111 2.2 Anwendungsfeld: Soziale und Interkulturelle Kompetenzen Gerd Gidion Nachweisliche Förderung von Sozialkompetenz ....................................................... 129 Miriam Wild, Walter Jungmann Kompetenzentwicklung im interkulturellen betrieblichen Kontext .......................... 142 Inhaltsverzeichnis 6 2.3 Anwendungsfeld: Kompetenzen im internationalen Vergleich Thomas Reglin Kompetenzmodellierung und Kompetenzdiagnostik im europäischen Leistungspunktesystem ECVET ................................................................................ 155 Michaela Brockmann, Linda Clarke, Christopher Winch Europäische Qualifikationen und unterschiedliche Kompetenzkonzepte ................. 167 Barbara E. Stalder Berufsausbildung mit geringen Lesekompetenzen? Ergebnisse der Schweizer PISA-Folgestudie TREE ............................................................................................ 190 Teil 3: Perspektiven für die Kompetenzdiagnostik im Bereich beruflicher Arbeit und Ausbildung ............................................................................... 205 Martin Fischer, Peter Röben Kollektive Kompetenz – eine wenig beachtete Dimension beruflicher Kompetenzdiagnostik ................................................................................................ 207 Autorenverzeichnis .................................................................................................... 233

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.