Show Less

Der Geschichtsunterricht an Waldorfschulen

Genese und Umsetzung des Konzepts vor dem Hintergrund des aktuellen geschichtsdidaktischen Diskurses

Series:

Markus Michael Zech

Fast 90.000 Schüler werden gegenwärtig in Deutschland an Waldorfschulen nach einem Geschichtslehrplan unterrichtet, der sich als Alternative zu den Curricula der Regelschulen versteht. Was aber leistet dieser welt- und kulturgeschichtlich orientierte Lehrplan mit seiner über 90jährigen Tradition im Zeitalter der Globalisierung? Wie verhält sich dieser Ansatz zu den modernen Bildungsanforderungen? Diesen Fragen geht der Autor in seiner Untersuchung nach, indem er das Konzept für den Geschichtsunterricht an Waldorfschulen vor dem Hintergrund des aktuellen geschichtsdidaktischen Diskurses um Weltgeschichte, Geschichtsbewusstsein und historische Kompetenz diskutiert. Dabei geht er ausführlich auf seine Genese, Struktur und Probleme ein und erschließt das Konzept so erstmals für die Erziehungswissenschaft bzw. Geschichtsdidaktik. Damit vermittelt er auch einen fundierten Einblick in das spezifische Lehrplan- und Bildungsverständnis der Waldorfschulen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

AHNEN, DORIS: Vorwort zu: TENORTH, ELMAR: Kerncurriculum Oberstufe II. Biologie, Chemie, Physik, Geschichte, Politik. Expertisen – im Auftrag der KMK. Weinheim 2004. ANDERSEN, SABINE / OELKERS, JÜRGEN u.a. (Hg.): Handwörterbuch Erzie- hungswissenschaft. Weinheim 2009. ADORNO, THEODOR WIESENGRUND : Jargon der Eigentlichkeit. Zur deut- schen Ideologie. Neuaufl. Suhrkamp, Frankfurt/M. 1992. ARMSTRONG, KAREN: Die Achsenzeit. Vom Ursprung der Weltreligionen. München 2006. BADER, HANS-JÜRGEN / RAVAGLI, LORENZO: Rassenideale sind der Nie- dergang der Menschheit. Anthroposophie und der Rassismusvorwurf. Stutt- gart 2002. BAIER, DIRK/ RABOLD, SUSANN / PFEIFFER, CHRISTIAN (Kriminologi- sches Forschungsinstitut Nieder-sachsen): Ausmaß, Ursachen und Entwick- lung von fremdenfeindlichen und rechtextremen Einstellungen bei deutschen Jugendlichen. http://www.kfn.de/versions/kfn/assets/Stellungnahme%20KFN.pdf (zuletzt geprüft am 18.09.2009). BARRICELLI, MICHELE: Schüler erzählen Geschichte. Narrative Kompetenz im Geschichtsunterricht. Schwalbach/Ts. 2005. BARRICELLI, MICHELE: „The story we’re going to try and tell“. Zur andauern- den Relevanz der narrativen Kompetenz für das historische Lernen. In: Zeit- schrift für Geschichtsdidaktik. Jahresband 2008. Schwalbach/ Ts. 2008. BARTONICZEK, ANDRÉ: Imaginative Geschichtserkenntnis. Rudolf Steiner und die Erweiterung der Geschichtswissenschaft. Stuttgart 2009. BAUER, HORST PHILIPP / SCHNEIDER, PETER (Hg.): Waldorfpädagogik. Perspektiven eines wissenschaftlichen Dialoges. Frankfurt/M. 2006. BAUMERT, JÜRGEN / KLIEME, ECKHARD u.a. (Hg.): PISA 2000. Basiskom- petenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen 2001. BAYLY, CHRISTOPHER A.: The Birth of the Modern World 1780-1914: Global Connections and Comparisons, Cambridge 2004. Die Geburt der modernen Welt. Eine Globalgeschichte 1780-1914. Aus dem Engli- schen von Thomas Bertram und Martin Klaus. Frankfurt/M. 2006. BAILYN, BERNARD: Atlantic History. Concept and...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.